Mehr Jagdschüler trotz Corona-Pandemie

27. Februar 2021 (DJV) Berlin
2020 meldeten sich über 18.800 Frauen und Männer fürs grüne Abitur - fast so viele wie im Vorjahr. Zahlreiche Prüfungen stehen wegen Lockdown noch aus. Spitzenreiter ist Niedersachsen mit knapp 4.000 ...

Bunte Biomasse zieht Jahresbilanz

29. Dezember 2020 (DeWiSt/DJV) Berlin
Mehr als 80 Verträge über den Anbau mehrjähriger Wildpflanzenmischungen im Jahr 2020.  Insgesamt über 400 Hektar wurden bisher bundesweit angelegt. Projekt fördert die alternative Biogasproduktion fin...

Bundesrat will Bundesjagdgesetz schwächen

18. Dezember 2020 (DJV) Berlin
DJV kritisiert Stellungnahme der Länderkammer zur geplanten Novelle. Die Empfehlungen konterkarieren einheitliche Vorgaben für Jägerausbildung, Munition und Schießübungsnachweis. Die Forderung n...

Wilde Geschichten gesucht!

18. Dezember 2020 (DJV) Berlin
Noch bis zum 31. Dezember 2020 bewerben: Der DJV zeichnet mit dem Journalistenpreis "Wildtier und Umwelt" herausragende Berichte aus den Bereichen Jagd, Umwelt und Natur aus. Insgesamt warten 20.000 E...

Über die Hälfte aller Bewegungsjagden abgesagt

20. November 2020 (DJV) Berlin
Eine Online-Blitzumfrage ergibt: Etwa 60 Prozent der Bewegungsjagden fallen 2020 wegen der Corona-Pandemie aus. Der DJV fordert Nachbesserungen im Regelwerk der Länder und eine bessere Unterstützung d...

Ein bärig guter Braten?

16. November 2020 (DJV) Berlin
Jäger haben in der Saison 2019/20 über 202.000 Waschbären erlegt. So viele wie noch nie. Eine wissenschaftliche Pilotstudie zeigt jetzt: Das Fleisch ist hochwertig und hat Potenzial in der Wildküche. ...

Erbrechtliche Beratung für Jäger

7. Oktober 2020 (DJV) Berlin
Die DJV-Informationsmappe "Erbschaften" mit Erbrechtsleitfaden und Broschüre wurde auf dem Bundesjägertag 2019 in Berlin erstmals vorgestellt. Sie zeigt Jägern und Naturfreunden, wie sie durch Schenku...

Erster ASP-Fall in Deutschland bestätigt

10. September 2020 (DJV) Berlin
DJV und LJV Brandenburg fordern Behörden zur Zusammenarbeit mit Jägern auf. Jäger, Landwirte und Förster sollen jeden Wildschwein-Kadaver umgehend melden - etwa über Tierfund-Kataster-App. Verdächtige...
2020 abonnieren