(Quelle: DJV)

Neuigkeiten

   

Ab 1. Mai dürfen Jäger ohne Erstwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern wieder einreisen.
Ab 1. Mai dürfen Jäger ohne Erstwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern wieder einreisen. (Quelle: Canva/DJV)

Mecklenburg-Vorpommern hebt Einreiseverbot für Jäger auf

29.4.2020, Berlin, DJV

Landesregierung beschließt: Jäger ohne ersten Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern dürfen wieder zur Einzeljagd einreisen. DJV begrüßt Entscheidung.

Mehr erfahren
Wildbret ist als Lebensmittel immer beliebter bei den Deutschen
Wildbret ist als Lebensmittel immer beliebter bei den Deutschen (Quelle: Kapuhs/DJV)

Wildbret immer beliebter

28.4.2020, Berlin, DJV

Aktuelle Umfrage: 84 Prozent der Deutschen schätzen Wild. Corona-Krise erschwert Absatz, da Gastronomiebetriebe geschlossen bleiben. Unnötige Bürokratie verhindert zudem eine bessere Direktvermarktung - trotz Empfehlungen einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe.

Mehr erfahren
Ein Waldumbau allein mit dem Gewehr greift viel zu kurz und ist zum Scheitern verurteilt.
Ein Waldumbau allein mit dem Gewehr greift viel zu kurz und ist zum Scheitern verurteilt. (Quelle: Hamann/DJV)

DJV legt Forderungspapier zukunftsfähiger Waldbau vor

24.4.2020, Berlin, DJV

Der Entwurf einer Waldstrategie 2050 der Bundesregierung nimmt Form an: Wald vor Wild ist der Tenor. Sieben große Verbände aus Jagd und Wildtierschutz lehnen dies ab. DJV veröffentlicht ein Papier mit Kernforderungen zum Waldumbau.

Mehr erfahren
Ein starkes Team gegen Corona-Not: Berthold Antpöhler, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Paderborn (l) und Metzgermeister Christoph Klare.
Ein starkes Team gegen Corona-Not: Berthold Antpöhler, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Paderborn (l) und Metzgermeister Christoph Klare. (Quelle: KS Paderborn/DJV)

Mit Fleischwurst und Pfefferbeißer gegen Corona-Krise

24.4.2020, Berlin, DJV

Paderborner Jäger spenden Fleisch von Reh und Wildschwein für Menschen in Not. Schon 2.500 kostenlose Mahlzeiten im Wert von 10.000 Euro wurden verteilt.

Mehr erfahren
Nutzungsverbote wirken sich fatal auf Artenschutz, Bekämpfung von Wilderei sowie Rechte und Lebensgrundlagen indigener und lokaler Gemeinschaften aus.
Nutzungsverbote wirken sich fatal auf Artenschutz, Bekämpfung von Wilderei sowie Rechte und Lebensgrundlagen indigener und lokaler Gemeinschaften aus. (Quelle: Wunderlich/CIC/DJV)

Corona-Krise: Verbot von Wildtierhandel wäre fatal

22.4.2020, Berlin, DJV/CIC

Die Tierrechtsszene instrumentalisiert die Corona-Pandemie um generelle Handelsverbote für Wildtiere zu fordern. Eine aktuelle Initiative ist im Europäischen Parlament gescheitert. CIC und DJV stellen fest, dass Pauschalverbote weder Menschen noch Wildtieren zugutekommen.

Mehr erfahren
Über die entscheidenden Fragen wurde noch nicht abschließend entschieden.
Über die entscheidenden Fragen wurde noch nicht abschließend entschieden. (Quelle: Grimm/DJV)

DJV lehnt Rücknahme von Widersprüchen gegen die SVLFG ab

17.4.2020, Berlin, DJV

Die SVLFG fordert derzeit Revierinhaber auf, ihre Widersprüche gegen Beitragsbescheide zurückzunehmen. Der DJV rät davon ab.

Mehr erfahren
Eine achtlos weggeworfene Kippe kann schnell einen Flächenbrand auslösen.
Eine achtlos weggeworfene Kippe kann schnell einen Flächenbrand auslösen. (Quelle: Kaufmann/DJV)

Waldbrandgefahr jetzt hoch

17.4.2020, Berlin, DJV

Aufgrund anhaltender Trockenheit ist aktuell die Gefahr von Feuer im Wald hoch – besonders in Ostdeutschland. Der Deutsche Jagdverband gibt Tipps für einen unbeschwerten Aufenthalt.

Mehr erfahren
Die Jagd dürfe nur in Form einer Einzeljagd durchgeführt werden, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, so das BMI.
Die Jagd dürfe nur in Form einer Einzeljagd durchgeführt werden, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, so das BMI. (Quelle: DJV)

Bundesregierung bestätigt Notwendigkeit der Jagd

9.4.2020, Berlin, DJV

Bundesregierung: keine allgemeine Ausgangssperre für Jäger. Trotz Corona-Pandemie ist Jagd wichtig zum Schutz vor Wildschäden und der Afrikanischen Schweinepest. DJV erachtet Einreiseverbot für Jäger nach Mecklenburg-Vorpommern als rechtswidrig.

Mehr erfahren
Den Tag verbringen Hasen meist in einer kleinen Mulde auf dem Acker, der Sasse.
Den Tag verbringen Hasen meist in einer kleinen Mulde auf dem Acker, der Sasse. (Quelle: Kaufmann/DJV)

Fakten über den Osterhasen

9.4.2020, Berlin, DJV

Der Hase steht für Fruchtbarkeit und Neuanfang. Als österlicher Eierlieferant ist er hierzulande jedoch erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts bekannt. Der DJV hat einige Fakten rund um Meister Lampe zusammengetragen.

Mehr erfahren
Kitze, andere Jungtiere und Gelege von Bodenbrütern sind durch die Frühjahrsmahd besonders gefährdet.
Kitze, andere Jungtiere und Gelege von Bodenbrütern sind durch die Frühjahrsmahd besonders gefährdet. (Quelle: Kaufmann/DVJ)

Kitzrettung in Zeiten der Corona-Krise?

9.4.2020, Berlin, NWR/DJV

In der Landwirtschaft steht die Frühjahrsmahd an. Gemeinschaftliche Kitzrettung ist aufgrund der Kontaktverbote nur eingeschränkt möglich. DJV und Norddeutsche Wildtierrettung geben Tipps, was trotzdem getan werden kann, um Kitze vor dem Mähtod zu bewahren.

Mehr erfahren