Waffengesetz: "Regierung verspielt Vertrauen"
Weiterlesen
Alle News zur ASP
Weiterlesen
Babyalarm in Wald und Feld
Weiterlesen
Aufwärtstrend beim Feldhasen
Weiterlesen
Mehr Jagdschüler trotz Corona
Weiterlesen

Gemeinsam für Wild, Jagd und Natur

Der Deutsche Jagdverband (DJV) ist der Dachverband der 15 Landesjagdverbände (ausgenommen Bayern) mit rund 250.000 Jägern. Seine Aufgabe ist der Erhalt, die zukunftsgewandte Weiterentwicklung und der Schutz von Wild, Jagd und Natur.

 

16.4.2021, Berlin

Ist es richtig, dass ausländische Jäger jährlich über 100.000 Wildtiere alleine in Afrika erlegen?

DJV und CIC haben zehn zentrale Behauptungen von Jagdgegnern unter die Lupe genommen. Teil 4 beschäftigt sich mit der Zahl erlegter Tiere in Afrika.

Weiterlesen
Gastjäger erlegen in ganz Afrika jährlich ca. 120.000 Tiere. In Deutschland erlegen Jäger im gleichen Zeitraum zwei Millionen Wildschweine, Rehe und Hirsche. Auf einer Fläche, die ca. 84-mal kleiner ist, als die Afrikas.
Gastjäger erlegen in ganz Afrika jährlich ca. 120.000 Tiere. In Deutschland erlegen Jäger im gleichen Zeitraum zwei Millionen Wildschweine, Rehe und Hirsche. Auf einer Fläche, die ca. 84-mal kleiner ist, als die Afrikas. (Quelle: DJV/CIC)

16.4.2021, Berlin

Keine Ausgangssperre für Jäger

DJV fordert: Einzeljagd muss weiter uneingeschränkt möglich sein. Ausnahmeregelung sollte im Gesetz stehen. Bundesministerien haben Bedeutung der Jagd bereits im Frühjahr 2020 hervorgehoben.

Weiterlesen
Die nächtliche Einzeljagd ist wichtig für die Bekämpfung der ASP.
Die nächtliche Einzeljagd ist wichtig für die Bekämpfung der ASP. (Quelle: Kapuhs/DJV)

15.4.2021, Berlin

"Regierung verspielt Vertrauen in Sicherheitspolitik"

Bundeskabinett beschließt Änderung des Waffengesetzes  - obwohl sie deren Bedarf kurz vorher mit Hinweis auf Vollzugsdefizite abgelehnt hat. FWR-Kritik am Entwurf wird gänzlich ignoriert. Regierungskoalition brüskiert 1,5 Millionen legale Waffenbesitzer.

Weiterlesen
In seiner Stellungnahme hat das FWR ausführlich auf die Mängel in der Umsetzung der bestehenden Gesetze hingewiesen.
In seiner Stellungnahme hat das FWR ausführlich auf die Mängel in der Umsetzung der bestehenden Gesetze hingewiesen. (Quelle: Böhnke/DJV)

14.4.2021, Berlin

Zahl der Rebhühner in zehn Jahren halbiert

Flächendeckende Erfassung 2019: Nur noch ein Paar pro vier Quadratkilometer. DJV fordert Produktionsziel Artenvielfalt, damit wieder Lebensräume entstehen. Landwirte müssen ausreichend entlohnt werden.

Weiterlesen
Jäger haben für die flächendeckende Erfassung insgesamt etwa 21.200 Rebhuhnpaare auf 78.000 Quadratkilometern erfasst.
Jäger haben für die flächendeckende Erfassung insgesamt etwa 21.200 Rebhuhnpaare auf 78.000 Quadratkilometern erfasst. (Quelle: Rolfes/DJV)
23April

23.April 2021 bis 24.April 2021, Onlineseminar

Pressearbeit im Jagdverband - Schreibwerkstatt - Onlineseminar AUSGEBUCHT

DAS SEMINAR IST AUSGEBUCHT

Mehr erfahren
Bracke Portrait (Quelle: Kauer/DJV)
30April

30.April 2021 bis 30.April 2021, Online

Vier Pfoten für die Jagd

Ein digitaler Einblick in die bunte Welt der Jagdhunde.

Mehr erfahren
25Juni

25.Juni 2021 bis 26.Juni 2021, Visselhövede

Presseseminar: Schreibwerkstatt

COVID 19-HINWEIS: DIESER TERMIN BLEIBT ZUNÄCHST ALS PRÄSENZSEMINAR BESTEHEN. SOLLTE DIES AUFGRUND DER CORONALAGE NICHT MÖGLICH SEIN, WIRD DAS SEMINAR ALS ONLINEVERANSTALTUNG ANGEBOTEN:

Mehr erfahren



GBA

Der Deutsche Jagdverband (DJV) ist Gewinner des German Brand Award 2020.