(Quelle: DJV)

Neuigkeiten

   

Die Jagd dürfe nur in Form einer Einzeljagd durchgeführt werden, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, so das BMI.
Die Jagd dürfe nur in Form einer Einzeljagd durchgeführt werden, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, so das BMI. (Quelle: DJV)

Bundesregierung bestätigt Notwendigkeit der Jagd

9.4.2020, Berlin, DJV

Bundesregierung: keine allgemeine Ausgangssperre für Jäger. Trotz Corona-Pandemie ist Jagd wichtig zum Schutz vor Wildschäden und der Afrikanischen Schweinepest. DJV erachtet Einreiseverbot für Jäger nach Mecklenburg-Vorpommern als rechtswidrig.

Mehr erfahren
Den Tag verbringen Hasen meist in einer kleinen Mulde auf dem Acker, der Sasse.
Den Tag verbringen Hasen meist in einer kleinen Mulde auf dem Acker, der Sasse. (Quelle: Kaufmann/DJV)

Fakten über den Osterhasen

9.4.2020, Berlin, DJV

Der Hase steht für Fruchtbarkeit und Neuanfang. Als österlicher Eierlieferant ist er hierzulande jedoch erst seit Anfang des 19. Jahrhunderts bekannt. Der DJV hat einige Fakten rund um Meister Lampe zusammengetragen.

Mehr erfahren
Kitze, andere Jungtiere und Gelege von Bodenbrütern sind durch die Frühjahrsmahd besonders gefährdet.
Kitze, andere Jungtiere und Gelege von Bodenbrütern sind durch die Frühjahrsmahd besonders gefährdet. (Quelle: Kaufmann/DVJ)

Kitzrettung in Zeiten der Corona-Krise?

9.4.2020, Berlin, NWR/DJV

In der Landwirtschaft steht die Frühjahrsmahd an. Gemeinschaftliche Kitzrettung ist aufgrund der Kontaktverbote nur eingeschränkt möglich. DJV und Norddeutsche Wildtierrettung geben Tipps, was trotzdem getan werden kann, um Kitze vor dem Mähtod zu bewahren.

Mehr erfahren
Die Verbände fordern die Politik auf, der Forschungs- und Innovationsförderung zum Schutz von Wildtieren eine hohe Priorität einzuräumen.
Die Verbände fordern die Politik auf, der Forschungs- und Innovationsförderung zum Schutz von Wildtieren eine hohe Priorität einzuräumen. (Quelle: DJV)

Rehkitze und Niederwild bei der Frühjahrsmahd schützen

7.4.2020, Berlin, BLU/BMR/DBV/DJV

Effektiver Wildtierschutz beginnt bereits vor der Mahd. Darauf machen der Bundesverband Lohnunternehmen (BLU), der Bundesverband der Maschinenringe (BMR), der Deutsche Bauernverband (DBV) und der Deutsche Jagdverband (DJV) aufmerksam.

Mehr erfahren
Wer auf der Suche nach gebündelten Informationen, Zahlen und Fakten rund um die Jagd im Ausland ist, wird mit diesem Buch bestens versorgt.
Wer auf der Suche nach gebündelten Informationen, Zahlen und Fakten rund um die Jagd im Ausland ist, wird mit diesem Buch bestens versorgt. (Quelle: Neumann-Neudamm/DJV)

Buchrezension: Die Sache mit der Auslandsjagd

7.4.2020, Berlin, DJV

Das Buch von Hannes und Ludwig Siege zeigt, wie Jagdgegner mit "Fakenews" Spenden in Millionenhöhe verdienen. Und wie Auslandsjagd dem Artenschutz dient. Es ist ein Muss für Interessierte, die sich ernsthaft über Jagd informieren möchten.

Mehr erfahren
Deutschlandweit besteht nach einem Zeckenbiss das Risiko einer Borreliose - ausgelöst durch Bakterien.
Deutschlandweit besteht nach einem Zeckenbiss das Risiko einer Borreliose - ausgelöst durch Bakterien. (Quelle: Canva/DJV)

Tipps für die Zecken-Zeit

6.4.2020, Berlin, DJV

Die Temperaturen steigen und damit das Risiko eines Zeckenbisses. Die Blutsauger lauern jetzt in Parks und Gärten. Sie können Krankheiten übertragen. Kein Grund, die Natur zu meiden. Der DJV gibt wichtige Hinweise.

Mehr erfahren
Demonstration von PETA anlässlich des BJT 2019 in Berlin
Demonstration von PETA anlässlich des BJT 2019 in Berlin (Quelle: Recklinghausen/DJV)

Kein Verbandsklagerecht für PETA in Baden-Württemberg

3.4.2020, Stuttgart/Berlin, LJV BaWü/DJV

Der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim hat entschieden, dass PETA keine verbandsklageberechtigte Tierschutzorganisation ist. Begründet wird das Urteil mit der geringen Anzahl ordentlicher Mitglieder im Verhältnis zum Vorstand der Organisation. Zudem sei es für Interessierte unzumutbar erschwert, stimmberechtigtes Mitglied in der Organisation zu werden um auf die Verbandspolitik Einfluss nehmen zu können.

Mehr erfahren
Die vorläufige Auswertung der Frühjahrszählung zeigt: Durchschnittlich leben 12 Feldhasen pro Quadratkilometer in Deutschland.
Die vorläufige Auswertung der Frühjahrszählung zeigt: Durchschnittlich leben 12 Feldhasen pro Quadratkilometer in Deutschland. (Quelle: Rolfes/DJV)

Leichter Aufwärtstrend für den Feldhasen

3.4.2020, Berlin, DJV

12 Feldhasen pro Quadratkilometer haben Jäger 2019 durchschnittlich in Deutschland gezählt. Die meisten leben im Nordwestdeutschen Tiefland: 17 pro Quadratkilometer. Die größte Steigerung gab es im Südwestdeutschen Mittelgebirge: plus zwei Tiere gegenüber 2018.

Mehr erfahren
 Der DJV ruft dazu auf, entlang von Wegen und Straßen Müll zu sammeln und korrekt zu entsorgen.
Der DJV ruft dazu auf, entlang von Wegen und Straßen Müll zu sammeln und korrekt zu entsorgen. (Quelle: Kaufmann/DJV)

Frühjahrsputz trotz Corona-Krise

30.3.2020, Berlin, DJV

Aktiver Wildtierschutz: DJV ruft zum privaten Müllsammeln auf. Bewegung und frische Luft sind inklusive.

Mehr erfahren
Auch in Zeiten der Corona-Krise ist die Einzeljagd problemlos durchzuführen, die behördlichen Kontaktbeschränkungen werden eingehalten
Auch in Zeiten der Corona-Krise ist die Einzeljagd problemlos durchzuführen, die behördlichen Kontaktbeschränkungen werden eingehalten (Quelle: Kauer/DJV)

Minister Backhaus macht Grenzen dicht für Jäger

26.3.2020, Berlin, LJV M-V/DJV

LJV und DJV stellen klar: Jagd ist kein Tourismus. Jäger sollten trotz Corona-Krise von Beschränkungen ausgenommen werden. Sie verhindern Wildschäden auf Feldern. Verstärkte Wildschweinjagd ist notwendig wegen der drohenden Afrikanischen Schweinepest.

Mehr erfahren