(Quelle: Böhnke/DJV)

Waffenrecht

Hier finden Sie Informationen des DJV zum Waffenrecht.

Weiterführende Informationen zum Thema Bundesjagdgesetz finden Sie hier.

(v.l.) Olaf Niestroj (Geschäftsführer Deutscher Jagdverband), Christian Lindner (FDP-Bundesvorsitzender), Dr. Volker Böhning (Präsident Deutscher Jagdverband), Jörg Brokamp (Geschäftsführer Deutsche Schützenbund) sind sich einig: Zuerst muss das Waffengesetz evaluiert werden – gemeinsam mit Jagd- und Schützenverbänden.
(v.l.) Olaf Niestroj (Geschäftsführer Deutscher Jagdverband), Christian Lindner (FDP-Bundesvorsitzender), Dr. Volker Böhning (Präsident Deutscher Jagdverband), Jörg Brokamp (Geschäftsführer Deutsche Schützenbund) sind sich einig: Zuerst muss das Waffengesetz evaluiert werden – gemeinsam mit Jagd- und Schützenverbänden. (Quelle: Recklinghausen/DJV)

DSB und DJV kritisieren drohende Verschärfung des Waffenrechts

24.1.2023, Berlin, DJV

Im Gespräch mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner fordern die Verbände die versprochene Evaluierung des Waffengesetzes. Eine Verschärfung wird abgelehnt. Stattdessen muss Ausstattung von Behörden dringend verbessert werden, um Einhaltung von Vorschriften zu prüfen.

Mehr erfahren
Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will halbautomatische Waffen verbieten. Verbände-Allianz lehnt Änderung des Waffengesetzes strikt ab.
Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) will halbautomatische Waffen verbieten. Verbände-Allianz lehnt Änderung des Waffengesetzes strikt ab. (Quelle: Elison/DJV)

Breite Allianz lehnt Waffenrechtsverschärfung ab

12.1.2023, Berlin, DJV

Spitzenvertreter von rund 2,2 Millionen legalen Waffenbesitzern haben gestern getagt. Aktionismus und Symbolpolitik von Bundesinnenministerin Faeser wurde stark kritisiert.

Mehr erfahren
Halbautomatische Waffen werden bei Schießsportlern und Jägern häufig verwendet.
Halbautomatische Waffen werden bei Schießsportlern und Jägern häufig verwendet. (Quelle: Kapuhs/DJV)

Jagd- und Schützenverbände gegen pauschale Verurteilungen und Verbote

15.12.2022, Ratingen, FWR

Das Forum Waffenrecht und die ihm angeschlossenen Verbände lehnen alle Arten von Extremismus kategorisch ab. Wer das Grundgesetz nicht achtet, findet bei Schießsportlern und Jägern keine Gemeinschaft. Jedoch wenden wir uns auch gegen weitere Verschärfungen des Waffenrechts ohne faktenbasierte Grundlagen und eine Diskriminierung unserer Mitglieder.

Mehr erfahren
Forum Waffenrecht und Deutscher Schützenbund kritisieren Report-Mainz-Beitrag „Waffen für alle – Neuer Lifestyle in Deutschland?“.
Forum Waffenrecht und Deutscher Schützenbund kritisieren Report-Mainz-Beitrag „Waffen für alle – Neuer Lifestyle in Deutschland?“. (Quelle: SWR)

Das Forum Waffenrecht bezieht Stellung zu ARD-Sendung „Report Mainz“

11.10.2022, Ratingen, FWR

Das Forum Waffenrecht und die ihm angeschlossenen Verbände kritisieren gemeinsam mit dem Deutschen Schützenbund die einseitige und vorurteilsbehaftete Darstellung des Schießsports in dem Beitrag „Waffen für alle – Neuer Lifestyle in Deutschland?“ vom Report Mainz des SWR (Ausstrahlung vom 4. Oktober 2022). Die angeblich einjährige Recherche kam nicht über Polemik und Effekthascherei hinaus.

Mehr erfahren
Der DJV hat jetzt seinen Verbandsbericht für das Jagdjahr 2021/22 (1. April bis 31. März) veröffentlicht.
Der DJV hat jetzt seinen Verbandsbericht für das Jagdjahr 2021/22 (1. April bis 31. März) veröffentlicht. (Quelle: DJV)

DJV-Verbandsbericht erstmals als interaktive Internetseite

24.6.2022, Berlin/Wernigerode, DJV

Ausgabe für das Jagdjahr 2021/22 illustriert Leistungsbilanz und Positionen des Dachverbandes der Jäger in Deutschland. Online-Version enthält zusätzliche Videos und Animationen. Gedruckte Exemplare sind ab Anfang Juli erhältlich.

Mehr erfahren
Waffengesetzänderung: Wesentliche Teile müssen bis Ende August 2021 angemeldet werden.
Waffengesetzänderung: Wesentliche Teile müssen bis Ende August 2021 angemeldet werden. (Quelle: DJV)

Waffengesetz: Übergangsfristen laufen aus

2.7.2021, Berlin, DJV

Jäger müssen bestimmte wesentliche Teile, Magazine und Salutwaffen bis zum 1. September 2021 bei der Behörde melden. Ein Frage-Antwort-Papier des DJV enthält weitere Informationen.

Mehr erfahren
Bundestagswahl: DJV veröffentlicht Forderungspapier zu brisanten Themen wie Wolf, ASP und Waffenrecht.
Bundestagswahl: DJV veröffentlicht Forderungspapier zu brisanten Themen wie Wolf, ASP und Waffenrecht. (Quelle: Rolfes/DJV / Canva/DJV)

DJV legt 10-Punkte-Papier zur Bundestagswahl vor

1.7.2021, Berlin, DJV

Wolf, Waffenrecht, Waldumbau: Zu strittigen Themen hat der Dachverband der Jäger Position bezogen. DJV-Präsident Dr. Böhning ruft zum Dialog mit Bundestagskandidaten auf. Parteivertreter haben vor der Kamera ihre Positionen vertreten.

Mehr erfahren
In seiner Stellungnahme hat das FWR ausführlich auf die Mängel in der Umsetzung der bestehenden Gesetze hingewiesen.
In seiner Stellungnahme hat das FWR ausführlich auf die Mängel in der Umsetzung der bestehenden Gesetze hingewiesen. (Quelle: Böhnke/DJV)

"Regierung verspielt Vertrauen in Sicherheitspolitik"

15.4.2021, Berlin, FWR/DJV

Bundeskabinett beschließt Änderung des Waffengesetzes  - obwohl sie deren Bedarf kurz vorher mit Hinweis auf Vollzugsdefizite abgelehnt hat. FWR-Kritik am Entwurf wird gänzlich ignoriert. Regierungskoalition brüskiert 1,5 Millionen legale Waffenbesitzer.

Mehr erfahren
Die Verbände im FWR lehnen eine Beteiligung von Gesundheitsämtern bei der Zuverlässigkeitsprüfung ab.
Die Verbände im FWR lehnen eine Beteiligung von Gesundheitsämtern bei der Zuverlässigkeitsprüfung ab. (Quelle: Hamann/DJV)

"Wir haben ein Vollzugsproblem beim Waffenrecht"

30.3.2021, Berlin, FWR/DJV

Geplante Novelle des Waffenrechts: Die Verbände im FWR lehnen Beteiligung von Gesundheitsämtern bei Zuverlässigkeitsprüfung ab. Verfahrensabläufe und Kommunikation müssen stattdessen verbessert werden. Vorgehen des Bundesinnenministeriums wird kritisiert.

Mehr erfahren
Zum 1. September ist der zweite Teil der Waffengesetzänderung in Kraft getreten.
Zum 1. September ist der zweite Teil der Waffengesetzänderung in Kraft getreten. (Quelle: Hamann/DJV)

Weitere Änderungen des Waffengesetzes treten in Kraft

7.9.2020, Berlin, DJV

Beim Verbot bestimmter Magazine sind Fristen zu beachten. Identifikationsnummern des Waffenregisters sind nicht zwingend erforderlich. DJV hat Frage-Antwort-Papier aktualisiert.

Mehr erfahren

Downloads

Download Image

Frage-Antwort-Papier zur Novelle des Waffenrechts (Stand: 16.09.2021)

Herunterladen
Download Image

Ausnahmebestimmungen für die Verwendung von Nachtsichttechnik bei der Jagd auf Schwarzwild (Stand: Februar 2021)

Herunterladen
Download Image

Stellungnahme Forum Waffenrecht Referentenentwurf

Herunterladen