(Quelle: Böhnke/DJV)

Waffenrecht

Hier finden Sie Informationen des DJV zum Waffenrecht.

Weiterführende Informationen zum Thema Bundesjagdgesetz finden Sie hier.

Waffengesetzänderung: Wesentliche Teile müssen bis Ende August 2021 angemeldet werden.
Waffengesetzänderung: Wesentliche Teile müssen bis Ende August 2021 angemeldet werden. (Quelle: DJV)

Waffengesetz: Übergangsfristen laufen aus

2.7.2021, Berlin, DJV

Jäger müssen bestimmte wesentliche Teile, Magazine und Salutwaffen bis zum 1. September 2021 bei der Behörde melden. Ein Frage-Antwort-Papier des DJV enthält weitere Informationen.

Mehr erfahren
Bundestagswahl: DJV veröffentlicht Forderungspapier zu brisanten Themen wie Wolf, ASP und Waffenrecht.
Bundestagswahl: DJV veröffentlicht Forderungspapier zu brisanten Themen wie Wolf, ASP und Waffenrecht. (Quelle: Rolfes/DJV / Canva/DJV)

DJV legt 10-Punkte-Papier zur Bundestagswahl vor

1.7.2021, Berlin, DJV

Wolf, Waffenrecht, Waldumbau: Zu strittigen Themen hat der Dachverband der Jäger Position bezogen. DJV-Präsident Dr. Böhning ruft zum Dialog mit Bundestagskandidaten auf. Parteivertreter haben vor der Kamera ihre Positionen vertreten.

Mehr erfahren
In seiner Stellungnahme hat das FWR ausführlich auf die Mängel in der Umsetzung der bestehenden Gesetze hingewiesen.
In seiner Stellungnahme hat das FWR ausführlich auf die Mängel in der Umsetzung der bestehenden Gesetze hingewiesen. (Quelle: Böhnke/DJV)

"Regierung verspielt Vertrauen in Sicherheitspolitik"

15.4.2021, Berlin, FWR/DJV

Bundeskabinett beschließt Änderung des Waffengesetzes  - obwohl sie deren Bedarf kurz vorher mit Hinweis auf Vollzugsdefizite abgelehnt hat. FWR-Kritik am Entwurf wird gänzlich ignoriert. Regierungskoalition brüskiert 1,5 Millionen legale Waffenbesitzer.

Mehr erfahren
Die Verbände im FWR lehnen eine Beteiligung von Gesundheitsämtern bei der Zuverlässigkeitsprüfung ab.
Die Verbände im FWR lehnen eine Beteiligung von Gesundheitsämtern bei der Zuverlässigkeitsprüfung ab. (Quelle: Hamann/DJV)

"Wir haben ein Vollzugsproblem beim Waffenrecht"

30.3.2021, Berlin, FWR/DJV

Geplante Novelle des Waffenrechts: Die Verbände im FWR lehnen Beteiligung von Gesundheitsämtern bei Zuverlässigkeitsprüfung ab. Verfahrensabläufe und Kommunikation müssen stattdessen verbessert werden. Vorgehen des Bundesinnenministeriums wird kritisiert.

Mehr erfahren
Zum 1. September ist der zweite Teil der Waffengesetzänderung in Kraft getreten.
Zum 1. September ist der zweite Teil der Waffengesetzänderung in Kraft getreten. (Quelle: Hamann/DJV)

Weitere Änderungen des Waffengesetzes treten in Kraft

7.9.2020, Berlin, DJV

Beim Verbot bestimmter Magazine sind Fristen zu beachten. Identifikationsnummern des Waffenregisters sind nicht zwingend erforderlich. DJV hat Frage-Antwort-Papier aktualisiert.

Mehr erfahren
Das BMEL hat einen Entwurf zur Änderung des Bundesjagdgesetzes vorgelegt.
Das BMEL hat einen Entwurf zur Änderung des Bundesjagdgesetzes vorgelegt. (Quelle: Hamann/DJV)

Änderungsentwurf für Bundesjagdgesetz liegt vor

31.7.2020, Berlin, DJV

DJV begrüßt geplante Änderungen zu Schießübungsnachweis, Jägerausbildung und Jagdmunition. Reformvorschläge zum Ausgleich von Wald und Wild werden derzeit beraten. Eine Stellungnahme soll Mitte August vorliegen.

Mehr erfahren
Der DJV spricht sich deutlich gegen eine weitere Verschärfung des Waffenrechts aus.
Der DJV spricht sich deutlich gegen eine weitere Verschärfung des Waffenrechts aus. (Quelle: Grimm/DJV)

DJV protestiert gegen Verzögerung der Jagdscheinverlängerung

3.3.2020, Berlin, DJV

Waffengesetz: Abfrage beim Verfassungsschutz darf nicht zu Lasten der Jäger gehen. Behörden sollten Jagdschein notfalls unter Vorbehalt verlängern. Es drohen sonst Erlöschen des Jagdpachtvertrages, Schadenersatzforderungen sowie illegaler Besitz von Munition. Weitere Verschärfung des Waffenrechts abgelehnt.

Mehr erfahren
Gemeinsam mit dem FWR hat der DJV heute ein Frage-Antwort-Papier zur Novelle des Waffengesetzes veröffentlicht.
Gemeinsam mit dem FWR hat der DJV heute ein Frage-Antwort-Papier zur Novelle des Waffengesetzes veröffentlicht. (Quelle: Hamann/DJV)

Was ist neu für Jäger im Waffenrecht?

28.2.2020, Berlin, FWR/DJV

Schalldämpfer, Nachtsichttechnik, Abfrage beim Verfassungsschutz: DJV und FWR erläutern, was neu ist. Zusammengestellt sind Antworten auf die 29 häufigsten Fragen zur Änderung des Waffenrechts.

Mehr erfahren
Mit der heutigen Verkündung im Bundesgesetzblatt tritt das geänderte Waffengesetz morgen in Teilen in Kraft.
Mit der heutigen Verkündung im Bundesgesetzblatt tritt das geänderte Waffengesetz morgen in Teilen in Kraft. (Quelle: Hamann/DJV)

Waffengesetz geändert

19.2.2020, Berlin, DJV

Jäger müssen neue Regelungen beachten – unter anderem für Schalldämpfer und Nachtsichttechnik in Verbindung mit Waffen. DJV gibt Überblick.

Mehr erfahren
Bundesrat stimmt umstrittener Änderung des Waffengesetzes zu. Mehr Bürokratie und kaum ein Zugewinn für die öffentliche Sicherheit.
Bundesrat stimmt umstrittener Änderung des Waffengesetzes zu. Mehr Bürokratie und kaum ein Zugewinn für die öffentliche Sicherheit. (Quelle: Hamann/DJV)

Umstrittene Waffengesetzänderung tritt in Kraft

20.12.2019, Berlin, DJV

Bundesrat hat Reform zugestimmt. Verbände und Sicherheitsbehörden kritisieren Bürokratie. Für Jäger gibt es unter anderem neue Regeln für Schalldämpfer und Nachtzieltechnik.

Mehr erfahren

Downloads

Download Image

Frage-Antwort-Papier zur Novelle des Waffenrechts (Stand: 16.09.2021)

Herunterladen
Download Image

Ausnahmebestimmungen für die Verwendung von Nachtsichttechnik bei der Jagd auf Schwarzwild (Stand: Februar 2021)

Herunterladen
Download Image

Stellungnahme Forum Waffenrecht Referentenentwurf

Herunterladen