Britische Prominente missachten Menschenrechte

17. Juli 2020 (DJV/CIC) Berlin
Vertreter afrikanischer Dörfer und Kommunen werfen Prominenten in Großbritannien vor, ihre Menschenrechte zu verletzen. In einem offenen Brief warnen sie vor den Auswirkungen einer britischen Anti-Jag...

COVID-19: Wildtierhandel nicht Ursache für Ausbreitung

30. April 2020 (DJV/CIC) Berlin
Die Ausbreitung von COVID-19 verunsichert Menschen, weiterhin unklar ist, wie das Virus vom Tier auf den Menschen übertragen wurde. Die Tierrechtsszene nutzt Ängste für eine Kampagne, die ein Ende jed...

Corona-Krise: Verbot von Wildtierhandel wäre fatal

22. April 2020 (DJV/CIC) Berlin
Die Tierrechtsszene instrumentalisiert die Corona-Pandemie um generelle Handelsverbote für Wildtiere zu fordern. Eine aktuelle Initiative ist im Europäischen Parlament gescheitert. CIC und DJV stellen...

Buchrezension: Die Sache mit der Auslandsjagd

7. April 2020 (DJV) Berlin
Das Buch von Hannes und Ludwig Siege zeigt, wie Jagdgegner mit "Fakenews" Spenden in Millionenhöhe verdienen. Und wie Auslandsjagd dem Artenschutz dient. Es ist ein Muss für Interessierte, die sich er...

"BILD zitiert mich bewusst falsch und lügt."

30. Januar 2020 (DJV/CIC) Berlin
Eine Lokalredaktion der Bild-Zeitung wirft einem anerkannten afrikanischen Berufsjäger unhaltbare grobe Verstöße gegen den Tierschutz vor. CIC und DJV haben mit dem schockierten Mann und Zeugen des In...
Auslandsjagd abonnieren