Noch bis zum 31. Dezember 2020 bewerben: Der DJV zeichnet mit dem Journalistenpreis "Wildtier und Umwelt" herausragende Berichte aus den Bereichen Jagd, Umwelt und Natur aus. Insgesamt warten 20.000 Euro Preisgeld.

Naturschutz, nachhaltige Nutzung, natürliche Ressourcen, Wildtiere oder Umweltbildung – das Themenspektrum ist groß, die Anforderungen sind klar: Ins Visier genommen werden Beiträge, die sich in fairer, sachlicher, aber auch kritischer Weise mit Themen rund um Natur, Wild und Umwelt befassen. Prämiert werden Beiträge in den Kategorien Print, Audio, Video und Online mit je 5.000 Euro. Eine unabhängige Fachjury entscheidet. Seit 1995 verleiht der DJV den Journalistenpreis „Wildtier und Umwelt“ im Zwei-Jahres-Rhythmus.

Arbeiten in allen journalistischen Darstellungsformen sind willkommen. Eingereicht werden können Artikel, Audio-Feature, Film oder Online-Beitrag aus dem Veröffentlichungszeitraum 2019 oder 2020 per E-Mail oder postalisch. Nicht zugelassen sind Beiträge, die in einem jagdlichen Fachmedium erstveröffentlicht wurden.

Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf www.jagdverband.de/journalistenpreis. Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2020. Machen Sie mit!

Kontakt:

Deutscher Jagdverband e.V.
Christina Wandel-Sucker
Pressestelle

Chausseestraße 37
10115 Berlin

Telefon: (0 30) 2 09 13 94-22
pressestelle@jagdverband.de


Übrigens: Sie suchen nach Themen, Zahlen und Fakten zu Wild, Jagd und Natur? Informieren Sie sich auf www.jagdverband.de, in den sozialen Medien des DJV oder abonnieren Sie den DJV-Newsletter.

Der Kampf der Spatzen

6. Juni 2019 (DJV) Berlin
Vier Journalisten hat der DJV heute auf dem Bundesjägertag in Berlin mit dem DJV-Journalistenpreis „Wildtier und Umwelt“ ausgezeichnet. Die unabhängige Jury hat die Gewinner aus etwa 120 Einsendungen ...

Sonderpreis Kommunikation

11. Februar 2019 (DJV) Berlin
Insgesamt 10.000 Euro Preisgeld: Herausragende Projekte mit Vorbildcharakter sollen prämiert werden. Einsendeschluss ist der 30. April 2019. Bewerben Sie sich jetzt!

Afrika-Preis 2018: Artenschützer aus Tansania ausgezeichnet

27. November 2018 (DJV/CIC) Berlin
Der Biologe und Artenschützer Gerald Bigurube aus Tansania erhält heute den Afrika-Preis 2018 für sein Lebenswerk im Bereich des Wildtierschutzes. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble überreicht den ...

YouTube Jagdfilm-Wettbewerb "Sophie-Award" startet 2019

25. Oktober 2018 (DJV) Berlin
Mit dem "Sophie-Award" startet der erste deutsche YouTube-Jagdfilm-Wettbewerb im Juli 2019 in Berlin. YouTuber und Jagd-Vlogger können Kurzfilme einreichen. Ziel ist es, die Vielseitigkeit der Jagd fü...

Einsendeschluss naht!

9. Februar 2017 (djv) Berlin
Jetzt aktiv werden: Der Deutsche Jagdverband zeichnet mit dem Journalistenpreis "Wildtier und Umwelt" herausragende Berichte aus den Bereichen Jagd, Umwelt und Natur aus. Insgesamt warten 15.000 Euro ...

DJV-Journalistenpreis "Wildtier und Umwelt"

8. Mai 2014 (djv) Berlin
Der Deutsche Jagdverband (DJV) vergibt Preise: für herausragende Berichte aus den Bereichen Natur, Wild und Umwelt. Seit 1995 verleiht der DJV im Zwei-Jahres-Rhythmus den Journalistenpreis „Wildtier u...
Preis abonnieren