Risiko von Wildunfällen steigt jetzt

21. Oktober 2022 (DJV) Berlin
Auswertung des Tierfund-Katasters zeigt: Wildschwein und Damhirsch kollidieren im Herbst besonders oft mit Autos. Zeit von 6 bis 9 Uhr morgens besonders risikoreich. DJV gibt Tipps für den Ernstfall. ...

Achtung: Wild auf der Straße

12. Oktober 2021 (DJV) Berlin
Reh, Wildschwein oder Hirsch sind jetzt vermehrt unterwegs. Die Folge: mehr Zusammenstöße als im Schnitt. Der DJV gibt Tipps, wie Verkehrsteilnehmer sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen.

Tierfund-Kataster im neuen Gewand

27. Juli 2021 (DJV) Berlin
Die Internetseite des Monitoring-Projekts ist überarbeitet und benutzerfreundlicher. Schwerpunkt ist die Erfassung von Wildunfällen. Die kostenlose App ist verlinkt.

Revierwelt kooperiert mit Tierfund-Kataster

6. Juli 2021 (DJV) Berlin
Rund 70.000 Nutzer der Plattform können ab sofort Wildunfälle einfacher melden. Alle im eigenen Revier gemeldeten Kollisionen sind sichtbar. Das Ziel: Schwerpunkte in Deutschland herausfinden.

Augen auf: Wild voraus!

22. Oktober 2020 (DJV) Berlin
Mit der Winterzeit verschiebt sich der Berufsverkehr plötzlich in die Dämmerung, das Risiko für Wildunfälle steigt. Besonders gefährlich: Die Zeit zwischen 6 und 8 Uhr morgens. Der DJV gibt Tipps, wie...

Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest eingrenzen

16. September 2020 (DJV) Berlin
DJV und DBV rufen gemeinsam dazu auf, verdächtige Wildschweinkadaver sofort zu melden. Behörden sollten tote Tiere schnellstmöglich sicherstellen. Die Verbände fordern Entschädigungen für Jäger und La...

Mehr Tierschutz auf Straßen per App

18. Juni 2020 (DJV) Berlin
Tag der Verkehrssicherheit: DJV ruft Autofahrer auf, über das Tierfund-Kataster Wildunfälle zu melden. Erstmals werden Kollisionen systematisch erfasst. Wissenschaftler werten die Daten aus. Mehr als ...
Tierfund-Kataster abonnieren