Fast ein Drittel mehr Jäger als vor 30 Jahren

20. Januar 2023 (DJV) Berlin
407.370 Menschen haben den Jagdschein. Die meisten davon leben in Nordrhein-Westfalen. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es die meisten Jägerinnen und Jäger pro Einwohner.

So viele Jäger wie noch nie

30. Dezember 2021 (DJV) Berlin
403.420 Menschen gehen in Deutschland zur Jagd. Das sind 6.006 mehr als im Jahr 2020. Die meisten kommen aus Nordrhein-Westfalen. Bezogen auf die Einwohnerzahl liegt Mecklenburg-Vorpommern vorn.

Mehr Jäger in Deutschland

21. Dezember 2020 (DJV) Berlin
397.414 Menschen gingen 2020 zur Jagd. Das sind 8.900 mehr als im Jahr zuvor. Die meisten kommen aus Nordrhein-Westfalen: 92.074. Bezogen auf die Bevölkerung liegt Schleswig-Holstein vorn: 8,3 Jäger p...

Zahl der Jägerinnen in Deutschland rasant gestiegen

11. Dezember 2019 (DPA) Natendorf
Immer mehr junge Frauen machen den Jagdschein. Was steckt dahinter? Vor 25 Jahren waren nur ein Prozent der Jagdscheininhaber Frauen, heute sind es sieben Prozent der bundesweit rund 384 000 Jagdschei...

Gemeinsam Jagd erleben

11. Oktober 2018
Nichtjägern die Jagd in all ihren Facetten näherbringen: Das ist das Ziel von "Gemeinsam Jagd erleben".

DJV-Jägerinnen-Forum wählt Vorsitzende

22. August 2018 (DJV) Berlin
Mitte August hat das neugegründete Jägerinnen-Forum unter dem Dach des DJV in Berlin getagt. Vertreterinnen der angeschlossenen Landesjagdverbände verabschiedeten im Beisein von DJV-Präsident Hartwig ...

Jäger sind moderner als ihr Ruf

9. Juni 2016 (djv) Berlin/Wolfsburg
Wie alt ist der Durchschnittsjäger? Wie viele Frauen gehen zur Jagd und was geben Waidmänner jährlich für den Artenschutz aus? Der DJV stellt erstmals repräsentative Daten zum Waidwerk in Deutschland ...

„Krass, ist das aufregend.“

12. Mai 2015
Im Rahmen der Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ nahm DJV-Redakteurin und Jägerin Anna Martinsohn Nichtjägerin Lena mit auf den Hochsitz. Das gemeinsame Erlebnis hat Anna hier zusammengefasst. 
Jägerin abonnieren