Rehkitze und Niederwild bei der Frühjahrsmahd schützen

5. April 2022 (DJV/DBV/BAGJE/MR/BLU) Berlin
Landwirte mähen in den kommenden Wochen Wiesen und Grünroggen: Darin haben Wildtiere ihre Tierkinder, wie Kitz und Fasanenjunge abgelegt. Um diese vor dem Mähwerk zu schützen, veröffentlichen Nutzerve...

Re(h)ger Verkehr führt zu Wildunfällen

24. März 2022 (DJV) Berlin
Auswertung des Tierfund-Katasters zeigt: Im April und Mai sterben besonders viele Wildtiere auf der Straße. Trauriger Spitzenreiter ist das Reh. DJV gibt Tipps, wie sich Zusammenstöße vermeiden lassen...

DJV veröffentlicht Wildbret-Statistik

5. Januar 2022 (DJV) Berlin
Fast 29.000 Tonnen Wildbret haben die Deutschen in der vergangenen Jagdsaison verzehrt. Spitzenreiter ist Wildschwein. DJV gibt Tipps für Lagerung und Zubereitung.

Unfallgefahr: Liebestaumel beim Rehwild beginnt

23. Juli 2020 (DJV) Berlin
In den kommenden Wochen treiben liebestolle Rehböcke Ricken oft kilometerweit vor sich her – ohne dabei auf ihre Umgebung zu achten. Dabei geht es nicht nur über Wiesen und Felder, sondern auch über L...

Waldumbau nicht auf dem Rücken des Wildes austragen

25. Juli 2019 (DJV) Berlin
In einem 10-Punkte-Papier fordert der BUND den Umbau zu klimastabilen und naturnahen Wäldern. Der DJV begrüßt diese Forderung, mahnt aber an, dass der Waldumbau nicht auf dem Rücken des Wildes ausgetr...

Aus Wald oder Weltall? Besuch im Kornfeld

12. Juli 2017 (djv) Berlin
Mancher wundert sich zur Zeit über rätselhafte Muster im Kornfeld. Der DJV gibt Entwarnung: Nicht Außerirdische verursachen die kreisrunden Naturphänomene, sondern liebestolle Rehe während der Paarung...

Trotz Hitze voll in Fahrt

17. Juli 2015 (djv) Berlin
Mit Beginn der Paarungszeit beim Rehwild steigt die Gefahr für Wildunfälle enorm an

Reh (Capreolus capreolus)

6. März 2015
Das Reh ist die am weitesten verbreitete Schalenwildart. Nur auf Korsika und Sardinien kommt es nicht vor. Das Rehwild entwickelte sich vor 20-25 Millionen Jahren. Seit der letzten Eiszeit bildeten si...

Rehwildbejagung ohne Abschussplan

13. Oktober 2014 (ljv brb) Michendorf
Der Landesjagdverband Brandenburg beklagt die Vernachlässigung wildbiologischer Aspekte bei der neuen Durchführungsverordnung des Jagdgesetzes.
Rehwild abonnieren