Bundesrat will Bundesjagdgesetz schwächen

18. Dezember 2020 (DJV) Berlin
DJV kritisiert Stellungnahme der Länderkammer zur geplanten Novelle. Die Empfehlungen konterkarieren einheitliche Vorgaben für Jägerausbildung, Munition und Schießübungsnachweis. Die Forderung n...

ASP: Bundestag beschließt gesetzliche Änderungen

28. September 2018 (DJV) Berlin
Tiergesundheitsgesetz und Bundesjagdgesetz wurden gestern für den drohenden Seuchenfall angepasst. Eine pauschale Duldungspflicht für überjagende Hunde wird es nicht geben. DJV warnt vor überzogenen M...

"Besseres Konfliktmanagement durch Jagdrecht"

24. April 2018 (DJV) Berlin
DJV stellt Frage-Antwort-Papier vor und erläutert, warum der Wolf ins Bundesjagdgesetz sollte. Für die Entnahme von verhaltensauffälligen Wölfen sind Jäger die ersten Ansprechpartner, bewaffnete Eingr...

Wolf soll ins Bundesjagdgesetz

11. April 2018 (DJV) Berlin
DJV fordert bundeseinheitliche Managementvorgaben für den großen Fleischfresser. Bewaffnete Eingreiftrupps lehnt der Verband ab: Erster Ansprechpartner muss der Jagdausübungsberechtigte vor Ort sein. ...

Deutscher Jagdverband positioniert sich zum Wolf

11. April 2018 (DJV) Berlin
Der Deutsche Jagdverband (DJV) fordert in einem aktuellen Positionspapier zeitnah die Aufnahme des Wolfs in das Bundesjagdgesetz, um bundeseinheitliche Regelungen zum künftigen Umgang mit dem Wolf aus...
Bundesjagdgesetz abonnieren