Dachs (Meles meles)

10. März 2015
auch: Grimbart Die größte Marderart Mitteleuropas war in früheren Jahrhunderten eine begehrte Jagdbeute, ließ sich doch aus seinem Fett ein Mittel gegen Rheuma herstellen, sein Fleisch gut als Brat...

Hermelin (Mustela erminea)

10. März 2015
Auch: Großes Wiesel Wertvoller Hermelinmantel war bei Adelsherren beliebt. Das „Reinweiß“ der Pelze symbolisierte Unschuld und Reinheit. Dass weißes Fell nicht gleich unschuldig bedeutet, zeigt das z...

Iltis oder Waldiltis (Mustela putorius)

10. März 2015
Auch: Waldiltis, Stänker, Ratz, Alledeis, Illedeis, Eltas, Eltes, Eltisz, Ilk, Stinkmarder, Ülk, Illing, Iltnisz, Stinkmarder, Frettchen als Albinoform Kröten als Lebendkonserve? Der Iltis lähmt sein...

Mauswiesel (Mustela nivalis)

10. März 2015
Auch: He(e)rmännchen, Kleines Wiesel, Zwergwiesel Ein handgroßes Energiebündel mit Actionbedarf: das kleinste Raubtier der Erde ist schnell, effektiv und ausdauernd. Trotz seiner geringen Größe versp...

Mufflon (Ovis ammon musimon)

10. März 2015
Das Muffelwild, das heute in Deutschland lebt, wurde erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts im ehemaligen Schlesien und dem Thüringer Teil des Harzes ausgewildert. Muffel sind die weltweit kleinsten Wild...
Wildtiersteckbrief abonnieren