Tolle Sache, hat richtig viel Spaß gemacht!

Jägerinnen und Jäger absolvieren praktisches Training mit Schülern als Modul für ihren DJV-Naturpädagogen.

Klasse 6a sagt
Klasse 6a sagt "Danke" (Quelle: Bunke/DJV)

Dieses super Zeugnis erhielten die Lernort Natur Aktiven von 90 Schülerinnen und Schüler der 6ten Klassen vom Missionsgymnasium St. Antonius in Bad Bentheim in Niedersachsen.

Am 15. / 16. Mai 2014 trafen sich Jägerinnen und Jäger, die ein praktisches Training mit Schülern als Modul für ihren DJV Naturpädagogen, benötigen. Die Arbeit an der „lebenden Ente“ wurde mit Herzklopfen angegangen, zumal die 12-13 Jährigen ja nicht immer zu den einfachsten Zielgruppen in der Lernort Natur Arbeit gehören. Der Trainingstag bestach mit Kaiserwetter und jeder Menge Arbeit an vier Stationen. Hier konnten die Schüler nach Anleitung Holztürme bauen, durch Bäume klettern, etwas über den Wald erfahren oder was es mit der Anschißgruppe auf sich hat. Hier ging es um Naturverjüngung und was für Tricks sich die Bäume einfallen lassen, um ihre Samen in die Welt zu schicken. Zum Abschluss gab es noch ein Dankeschön an die supertollen Schüler und für die Lernort Natur Aktiven drei wunderbare Legebilder von den Klassen für den gelungenen Unterricht. Wir kommen wieder, keine Frage bei so engagierten Jägern und Lehrern vorort und einem wunderbaren Trainingsgelände…. und die Altersgruppe ist eigentlich echt cool.

Begeisternde Details vom LON Aktiven D. Panzer gibt es hier als PDF zum Download: