Preisträger der Aktion "Gemeinsam Jagd erleben" ausgezeichnet

Anlässlich der Messe „Jagd und Hund“ haben Deutscher Jagdverband (DJV) und dlv-Jagdmedien bei ihrer Aktion „Gemeinsam Jagd erleben“ (#jaeben18) heute die Gewinner gekührt. Mit knapp 50 Geschichten war die Aktion erneut sehr erfolgreich. Diese wird im kommenden Jahr als #jaeben19 fortgesetzt.

Die glücklichen GewinnerInnen der Aktion Gemeinsam Jagd erleben in Dortmund 2019 (Quelle: Walch/DJV)
Die glücklichen GewinnerInnen der Aktion Gemeinsam Jagd erleben in Dortmund 2019 (Quelle: Walch/DJV)

Anlässlich der Messe „Jagd und Hund“ haben heute die Gewinner der Aktion „Gemeinsam Jagd erleben 2018“ ihre Preise entgegen nehmen dürfen. Nichtjäger und Jäger aus ganz Deutschland haben sich im vergangenen Jahr zusammengefunden und in teils bewegenden wie unterhaltsamen Geschichten ihre Erlebnisse in Wort und Bild geteilt. Ziel der Aktion ist es, Vorurteile gegenüber der Jagd abzubauen, den Austausch zwischen Nichtjägern und Jägern anzuregen und interessierte Mitmenschen zu inspirieren.

Unter den Jägereinsendungen gewann Lutz Schorn den 1. Preis, eine Blaser R8 Success. Eine Studentin der Fotoakademie hatte den Jäger über einen längeren Zeitraum für ihre Abschlussarbeit begleitet und so einzigartige Einblicke in die Jagd erhalten. „Ich habe zuvor schon Nichtjägern die Jagd gezeigt und werde es weiterhin tun. Über den Preis freue ich mich natürlich riesig“, sagte Schorn anlässlich der Preisverleihung. Gewinnerin der Nicht-Jägergeschichten ist Stefanie Tudsen. Sie gewinnt ein Fernglas CL Companion 10x30 von Swarovski. Nach ihrer ersten Drückjagd war sie so begeistert, dass sie sich entschlossen hat ihren Jagdschein anzugehen.

Die Gewinnerin des Publikumspreises erhält eine Jagdscheinausbildung an der Landesjagdschule Dornsberg (LJV Baden-Württemberg). Jagdgast Laura Giovannini konnte sich mit ihrer Geschichte durchsetzen, die mehr als 300 Likes auf Facebook erhielt. In der Rubrik Jäger gewann Lena-Kristina Kemper ein Allround-Zielfernrohr von Geco. Die frühere Jagd-Kritikerin nahm ihre Freundin Juliette mit zum Abendansitz und engagiert sich heute besonders für die ehrenamtliche, schnelle Hilfe bei Wildunfällen. Sie durfte sich über ein Geco Gold-Zielfernrohr 2,5-10x56i freuen.

Weitere Preise waren ein komplettes Jagdoutfit von Capra, ein Lockerset von Klaus Demmel ein Wildrestaurant-Besuch bei „Der Wildling“ sowie ein Fellwechselmuff von der Fellwechsel GmbH/DJV Service.

Im Anschluss an die Preisverleihung haben dlv und DJV in Kooperation mit Gut Burghof (Prignitz/Brandenburg) ein Wochenende für Jäger und Jagdgast unter allen Zuschauern verlost. Der glückliche Gewinner, Michael Löwe, kann sich das zweite Mai-Wochenende freihalten und auf eine spannende Bockjagd bei Sponsor Felix von Lewinski gehen.

Der DJV und die dlv-Jagdmedien bedanken sich bei allen Sponsoren für die großzügigen und sehr hochwertigen Preise: DJV-Premiumpartner Swarovski, Blaser, Klaus Demmel, Capra, Geco (RUAG) sowie dem Landesjagdverband Baden-Württemberg. Die Aktion wird 2019 als #jaeben19 fortgesetzt.