Mit Wild zu Deutschlands bester Wursttheke

Preis geht nach Rheinland-Pfalz

Der REWE-Markt von Jörg Schäfer in Bad Neuenahr hat die renommierte Auszeichnung „Deutschlands beste Wursttheke 2011“ erhalten. Im Angebot der Wursttheke: Wild aus Rheinland-Pfalz.

Am 24. Oktober nahm Jörg Schäfer, Geschäftsführer der REWE OHG in Bad Neuenahr, den Preis entgegen. „Der Verkauf von heimischem Wild und unser Fachpersonal an der neuen Theke haben dazu geführt, dass wir in diesem Jahr den Wettbewerb ‚Deutschlands beste Wursttheke 2011‘ gewonnen haben“, so der 45jährige. Das Wildbret stammt ausschließlich aus dem eigenen Revier, wie Schäfer, der seit sieben Jahren selbst zur Jagd geht, betont. „Nur so haben wir direkten Einfluss auf die Qualität.“ Rund 1.500 Kilogramm veredeltes Wildbret gehen über die Wursttheke von Jörg Schäfer – Tendenz steigend.

Das Unternehmen „REWE Jörg Schäfer OHG“ überzeugte die acht Juroren, darunter Starkoch Johann Lafer, und bekam – neben neun weiteren Finalisten aus ganz Deutschland – die Auszeichnung. Der Wettbewerb „Deutschlands beste Wursttheke 2011“ ist eine gemeinsame Initiative der Zeitschrift „essen & trinken Für jeden Tag“ und des Salamispezialisten Wiltmann. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung“, so Schäfer.

Wildfleisch enthält viele Mineralstoffe und ist dabei fettarm. Das hängt mit der ausgewogenen Ernährung der Wildtiere zusammen, die weder mit Futterzusätzen noch Medikamenten gemästet werden. Rund 2.800 Tonnen Rohwildbret liefern die rheinland-pfälzischen Jägerinnen und Jäger durchschnittlich im Jahr. Dabei wird das Wildfleisch an Wildbrethändler, an die Gastronomie und an die Endverbraucher geliefert. Bei der Gewinnung von Wildbret achtet die Jägerschaft stets auf das Prinzip der Nachhaltigkeit.

Unter www.wild-aus-der-region.de können Wild-Begeisterte sowohl zahlreiche Rezepte als auch Wildbretanbieter in ihrer Nachbarschaft finden.

Wild aus Rheinland-Pfalz und bestens ausgebildetes Fachpersonal bescherten der REWE Jörg Schäfer OHG den Titel „Deutschlands beste Wursttheke 2011“