Swarovski Werbung
Swarovski Werbung

Boden, Wasser, Feuer & eine Makrele auf dem Busch

Lernort Natur ist nicht nur Wald, Feld und Flur. Wir können auch ins Wasser gehen und Feuer machen gehört sowieso dazu.

Lernort Natur ist pure Vielfalt
Lernort Natur ist pure Vielfalt

Das erlebten und erlernten zehn angehende Naturpädagogen vom 7. bis 9. September in Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt beim Modul 4 der Weiterbildung für das Zertifikat DJV-Naturpädagoge. Auch bei diesem Seminar fingen wieder einmal die Herzen Feuer und Flamme für den Naturschutz, den Lernort Natur in seiner sehr eigenen und praktischen Art und Weise vermittelt.

„Wie wertvoll ist der Boden? Welch eine Vielzahl an Tierchen finden wir zu unseren Füßen? Was schwimmt alles in Gewässern? Und wer schafft es, ein Feuer zu entfachen?“ Ziel des Wochenendes war es, den künftigen Naturpädagogen sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen für haptische sowie erlebnisorientierte Ansätze für Schüler aller Altersstufen zu vermitteln.

Von den Ökosystemen Wasser und Wald bis hin zur Selbstversorgung mit dem Angebot der Natur war alles dabei. Das beinhaltet auch einen gemütlichen Grillabend mit selbstgemachter Kräuterbutter, frisch gebackenem Brot, köstlichem Fleisch über dem eigens entzündetem Feuer und eben auch frisch geräucherte Makrelen. Ein gelungener Mix aus Theorie und Praxis machte dieses Wochenende zu etwas ganz Besonderem.

Nur wer selbst brennt kann ein Feuer entzünden. Und so schaffen es die Lernort-Natur-Seminare, dieses Feuer bei Jägerinnen und Jäger zu entfachen damit diese ihre Begeisterung in die Öffentlichkeit tragen und so kleine wie große Interessierte für die Themen Fauna, Flora und die Jagd zu sensibilisieren.

Stefanie Große, Lernort-Natur-Referentin des DJV