DJV kritisiert Wald-Gutachten

14. Februar 2022 (DJV) Berlin
Wissenschaftlicher Beirat für Waldpolitik fordert in aktuellem Gutachten vermehrten Abschuss von Schalenwild. DJV warnt vor eindimensionalem Ansatz. Wildbiologische Erkenntnisse müssen berücksichtigt ...

Empfehlungen zum Wolf, Wildschäden und Bleimunition

9. Februar 2022 (DJV) Berlin
Notstand bei Wolfattacken, Bleimunition oder Wildschäden: Deutscher Jagdrechtstag veröffentlicht Empfehlungen zu zahlreichen Themen. 60 Experten tagen in Sachsen-Anhalt und diskutieren Entwicklungen i...

Vortragsreihe zu Wildtier-Mensch-Konflikten startet

4. Januar 2022 (DJV) Berlin
DJV lädt von Februar bis April 2022 ein zum Online-Dialog mit Experten. Ziel ist es, aktuelles Fachwissen bekannter zu machen. Zielgruppe sind Entscheidungsträger und Praktiker gleichermaßen.

Wolf sorgt für steigende Wildschäden

17. August 2016 (LJV Brandenburg) Michendorf
Die Züllsdorfer Jäger (Landkreis Elbe-Elster) sind besorgt über die Zunahme von Wildschäden vor dem Hintergrund einer wachsenden Wolfspopulation. Jagdvorsteher Dorsten Höhne schrieb daraufhin einen Br...

"Die Schäden sind horrend"

5. August 2015 (djv) Berlin
Trotz offiziellem Jagdverbot wurden 2014 in den Niederlanden legal 250.000 Gänse erlegt. Die landwirtschaftlichen Schäden lagen dennoch bei einem Rekordwert von 16 Millionen Euro. Um diese zu minimier...

Jagd ist wichtig für den Artenschutz

4. Dezember 2014 (djv) Berlin
In einer mehrjährigen Studie kommt ein internationales Forscherteam zu dem Schluss: Der Verzicht auf Jagd in Schutzgebieten schadet der Artenvielfalt. Doch genau diese Maßnahme soll das Bundesumweltmi...

Wisente vs. Waldbauern

10. September 2014 (dpa) Bad Berleburg/Schmallenberg
Die Wiederansiedlung der Wisente im Rothaargebirge freut Artenschützer, Waldbauern hingegen haben Angst vor Schäden. Nun ist ein Amtsgericht am Zug.
Wildschäden abonnieren