Sachsen will Schwarzwild stärker reduzieren

20. Juni 2022 (dpa) Kamenz
Sachsen will Jagd auf Wildschweine intensivieren, um Afrikanische Schweinepest einzudämmen. Das Sozialministerium stellt dafür 1,5 Millionen Euro bereit. Der Jagdverband hat ein Bejagungskonzept erarb...

Erstmals ASP in Hausschweinbeständen in Deutschland

16. Juli 2021 (DJV) Berlin
DJV fordert Platz für Jäger im zentralen Krisenstab Tierseuchen. Behörden aller Ebenen müssen jetzt effektiv zusammen arbeiten. Vermarktung von Wildbret muss vereinfacht werden.

Erster ASP-Fall in Deutschland bestätigt

10. September 2020 (DJV) Berlin
DJV und LJV Brandenburg fordern Behörden zur Zusammenarbeit mit Jägern auf. Jäger, Landwirte und Förster sollen jeden Wildschwein-Kadaver umgehend melden - etwa über Tierfund-Kataster-App. Verdächtige...

Afrikanische Schweinepest

17. Februar 2020 (DJV) Berlin
(Stand: 27.09.2022) Anzahl der vom FLI bestätigten, mit der ASP infizierten Wildschweine in Deutschland seit Ausbruch: 4.319 Am 2. Juli bestätigte das Friedrich-Loeffer-Institut zwei nachweise d...

Bundesrat beschließt Maßnahmen zur ASP-Prävention

2. März 2018 (DJV) Berlin
DJV begrüßt Initiative der Bundesregierung, warnt aber vor überzogenen Maßnahmen vor Ort: Jäger und andere Beteiligte müssen einbezogen werden. Jäger sollten Wildschwein-Kadaver nicht transportieren, ...

Tierschutzbund gegen massive Jagd auf Wildschweine

2. März 2018 (dpa) Demmin
Der Tierschutzbund wendet sich gegen die Aufhebung der Schonzeit für Wildschweine. Einer neuen Verordnung der Bundesregierung zufolge soll Schwarzwild ganzjährig gejagt werden dürfen. Muttertiere mit ...
Schweinepest abonnieren