Fotos erlegter Wildtiere treffen auf Unverständnis

14. Juni 2019 (DJV/CIC) Berlin
Ob erlegtes Reh oder aktuell eine Giraffe: Fotos von getöteten Wildtieren sorgen in sozialen Medien für Kritik an der Jagd. CIC und DJV fordern mehr Sensibilität der Jäger im Netz.
Trophäen abonnieren