DJV auf der Jugendmesse YOU | Deutscher Jagdverband

DJV auf der Jugendmesse YOU

Sie hat sich zur Leitmesse für Jugendkultur gemausert: vom 8.-10. Juli 2016 findet die YOU zum 18. Mal in Berlin statt. Erwartet werden über 50.000 Besucher, die sich über Lifestyle und Sport sowie über Bildung und Karriere informieren wollen. Auch für Pädagogen und andere Bildungsanbieter ist die Messe eine gute Gelegenheit, sich einen Überblick über Themen und Trends zu verschaffen, die junge Menschen bewegen.

 (Quelle: YOU/DJV)
(Quelle: YOU/DJV)

Zum ersten Mal ist der DJV mit dabei und berät am 8. Juli das pädagogische Fachpublikum über die Möglichkeiten der Naturpädagogik und das Angebot von Lernort Natur. In der „Lehrerlounge“ können sich die Lehrer informieren, während ihre Klassen die YOU erkunden. Mit 50 anderen Unternehmen und Organisationen, z. B. Reclam-Verlag, Madame Tussaud´s und DDR-Museum ist die Lehrerlounge ein interessanter Treffpunkt, der bereits im vergangenen Jahr ein Magnet war. Erwartet werden auch Erzieherinnen und Erzieher sowie Vertreter anderer Organisationen.

„Nachdem wir seit 24 Jahren mit großem Erfolg auf der Bildungsmesse didacta sind, ist die YOU für uns ein Experiment, um zu testen, wie die jagdliche Naturpädagogik in diesem Rahmen bei den Menschen ankommt“, erläutert DJV-Bildungsreferent Ralf Pütz und weist auf die ersten Ergebnisse der Studie „Fokus Naturbildung“ hin, die der DJV zusammen mit Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und information.medien.agrar in diesem Jahr unternimmt. Danach sind Jugendliche deutlich stärker am praktischen Tun interessiert, als das gemeinhin angenommen wurde. Passives Konsumieren von Lerninhalten kommt immer weniger an. „Das ist für unseren Ansatz, den wir mit Lernort Natur verfolgen, eine Bestätigung. Das wollen wir im Dialog mit dem Bildungsbereich weiter entwickeln. Die YOU bietet da Möglichkeiten“, bemerkt dazu Ralf Pütz, der am 8. Juli die Lehrerlounge gestaltet.

Die YOU findet vom 8.-10. Juli in der Messe Berlin statt. Öffnungszeiten: Freitag von 09.00 bis 15.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.