Kampagnen

Öffentlichkeitsarbeit heißt Transparenz.

Das Ziel: Die Jagd für Außenstehende verständlich machen, mit Vorurteilen aufräumen und das Image der Jägerschaft sowie ihr Ansehen in der Öffentlichkeit verbessern.

Die Tätigkeiten der Pressestelle sind z.B.: Sie informiert über aktuelle Nachrichten und Themen aus der Jagdwelt, bearbeitet Journalistenanfragen und bereitet Zahlen und Fakten anschaulich auf. Hierfür wird nicht nur geschrieben, sondern auch fotografiert und gefilmt.

Die Kampagnen „Wild auf Wild“ und „Gemeinsam Jagd erleben“ informieren den Verbraucher über das Lebensmittel Wildbret bzw. laden dazu ein, Jagd, Wild und Natur vor Ort zu erleben.

Die bundesweite Jägerinitiative „Lernort Natur“ bildet seit 25 Jahren Ehrenämtler zu Naturpädagogen aus. Die DJV-Naturpädagogen vermitteln Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise Wissen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt.