Lebensraum Feldflur | Deutscher Jagdverband

Lebensraum Feldflur

Im Herbst 2012 haben sich Akteure aus Jagd, Naturschutz, Bienenhaltung und Energiewirtschaft zum Netzwerk Lebensraum Feldflur zusammengeschlossen.

Gemeinsam wollen sie mit dem Projekt „Energie aus Wildpflanzen“ Wege aufzeigen, wie die Energieerzeugung aus Biomasse enger mit dem Arten- und Naturschutz verknüpft werden kann. Ziel des Netzwerkes ist es, ertragreiche Mischungen aus blütenreichen ein- und mehrjährigen heimischen Wildarten und Kulturarten als eine ökologisch notwendige und ökonomisch tragfähige Ergänzung zu konventionellen Energiepflanzen in der Landwirtschaft zu etablieren. Dieses Ziel kann jedoch nur im aktiven Erfahrungsaustausch mit den Landwirten erreicht werden.

Das Netzwerk Lebensraum Feldflur wird koordiniert vom Deutschen Jagdverband e.V., der Deutschen Wildtier Stiftung und dem Internationalen Rat zur Erhaltung des Wildes und der Jagd (CIC).