Jägerstiftung auf der Jagd & Hund: Glück und gute Taten

Tombola mit Jagdreisen und -produkten

Hirschbrunft in der Nossentiner Heide? Oder Blattjagd in den Masuren? – Auf der in Kürze startenden Messe Jagd und Hund in Dortmund verlost die Jägerstiftung natur+mensch attraktive Jagdreisen und eine Vielzahl hochwertiger Jagdprodukte. Die Hauptsachpreise sind etwa ein Waffenschrank der Firma Hartmann Tresore, eine Rottweil-Flinte BDF 580 oder ein Spektiv Dialyt 18-45×65 von Zeiss.

Aber auch weitere Produkte der Firmen AKAH, Niggeloh, Wildmelder.de, BOS Schutz und Ausrüstung, Jagdmaler Willi Herr, Leica, Puma, Veltins, Halali-Magazin, DJV, Jagdfee.de sowie die Verlage Paul Parey und Jahr Top Special sind ausgesuchte kleinere und größere angenehme Helfer für den täglichen Jagdbetrieb. Dazu gehören etwa zehn Messersets in Profi-Qualität mit je einem Aufbruch-, Ausbein- und Abhäutemesser der Firma Dick oder kostbare Bücher aus dem Franck-Kosmos-Verlag.

Der Erlös der Tombola fließt in die Jägerstiftung, die Fragen und Probleme rund um die Jagd aufgreift. Darauf sind die Projekte der Stiftung ausgerichtet wie beispielsweise die Forschungsprojekte und die Ausschreibung eines Preises für wildtierfreundliche Landwirtschaft. Allen Naturnutzern werden damit Argumente für ein sinnvolles Miteinander in der Natur an die Hand gegeben. Mit dem Lernort Natur-Koffer-Projekt investiert die Stiftung in die Zukunft, damit die Kinder von heute die Natur kennen und lieben lernen, um sie später schützen zu können.

Jedes Los kostet zwei Euro. Die Lose gibt es am Stand der Jägerstiftung natur+mensch in der Halle 6, Stand 6.B30. Die Messe findet vom 31. Januar bis zum 5. Februar 2012 in den Westfalenhallen Dortmund statt.