Internationales Symposium „Populationsökologie von Greifvogel- und Eulenarten“ 2018

Halberstadt, Fachtagung

Vom 18. bis 21. Oktober 2018 veranstaltet der Förderverein für Ökologie und Monitoring von Greifvogel- und Eulenarten e.V. gemeinsam mit der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Eulen e.V. (AG Eulen) das 9. Internationale Symposium "Populationsökologie von Greifvogel- und Eulenarten“ in Halberstadt.

Tagungsort:
K6 Seminarhotel
Kirschallee 6
38820 Halberstadt
www.k6-seminarhotel.de

Poster-Anmeldungen sind gern bis zum 07.09.2018 weiterhin willkommen!

Tagungsgebühren:
Die Tagungsgebühr beträgt 40 € (Auszubildende 30 €). Den Betrag bitte bis zum 07.09.2018 auf das Konto des Monitoring-Fördervereins überweisen (bei verspäteter Anmeldung bzw. Überweisung wird ein Säumniszuschlag von 5 € erhoben). Als Verwendungszweck bitte angeben: Halberstadt 2018 + Name des Teilnehmers.

Anmeldung zur Tagung:
Verbindliche Anmeldung der Tagungsteilnahme und Entrichtung der Tagungsgebühr bis 07.09.2018.
Die Anmeldung zur Tagung und von Postern erfolgt beim Förderverein für Ökologie und Monitoring von Greifvogel- und Eulenarten e.V. (E-Mail: monitoring |at| greifvogelmonitoring.de).

Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass während der Tagung eventuell Fotos von Ihnen gemacht werden und diese veröffentlicht werden (Homepage, Tagungsbericht).

Anmeldung der Unterkunft:
Die Buchung einer Unterbringung im Tagungshotel ist bis zum 07.09.2018 telefonisch oder per E-Mail unter dem Stichwort „Greifvogel- und Eulen-Tagung“ möglich und erfolgt direkt beim K6 Seminarhotel.

Hier finden Sie den Kontakt des K6 Seminarhotels:
www.k6-seminarhotel.de/kontakt

Da die Übernachtungskapazitäten des Tagungsobjektes begrenzt sind, wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen.


Vorläufiges Tagungsprogramm:

Donnerstag, 18.10.2018
 

ab 16:00 Uhr: Öffnung des Tagungsbüros, Anreise der Teilnehmer/innen, Anbringung der Poster
 
20:00 Uhr: Öffentlicher Bildervortrag
 
Winfried Nachtigall & Silvio Herold:
„40.000 km und zurück mit den Milanen ins Winterquartier“
 
Freitag, 19.10.2018
 
9:00 Uhr: Eröffnung des Symposiums, Grußworte

vormittags: Vorträge und Diskussion

Mammen, Ubbo; Stark, Ines:
Monitoring Greifvögel und Eulen Europas

Petermann, Peter:
Eulen und Greifvögel als Opfer der Vogelgrippe (Geflügelpest): offene Fragen

Stubbe, Annegret; Weber, Matthias; Herrmann, Stefan; Kratzsch, Lukas; Kolbe, Martin; Resetaritz, Alexander; Mammen Ubbo; Stubbe, Michael:
Daten zur Populationsökologie einiger Greifvogelarten im nordöstlichen Harzvorland seit 2009

Kolbe, Martin; Nicolai, Bernd:
Entwicklung der Greifvogelzönose im nördlichen Harzvorland seit 1986

Badry, Alexander; Schenke, Detlef; Treu, Gabriele; Krone, Oliver:
Umweltschadstoffe in Greifvögeln aus verschiedenen Nahrungsgilden

Mittagspause


nachmittags: Vorträge und Diskussion

Schmidt, Erwin; Pfeiffer, Thomas:
Rotmilan-Eier (Milvus milvus) aus dem Thüringer Becken: Chlorkohlenwasserstoffe und Schwermetalle im Zeitraum von 1995-2017

Nachtigall, Winfried:
Nestbaumschutz bei Rotmilan (Milvus milvus) und Schwarzmilan (Milvus migrans) – Notwendigkeit oder Illusion?

Katzenberger, Jakob; Karthäuser, Johanna; Sudfeldt, Christoph:
Der Schlüssel zum Bruterfolg – Einflüsse von Witterung, Konkurrenz und Landnutzung auf die Anzahl flügger Jungvögel beim Rotmilan (Milvus milvus)

Brune, Jens; Krüger, Oliver:
Von der Mauserfeder zum Individuum beim Rotmilan (Milvus milvus) – Methodik und erste Ergebnisse

Heuck, Christian; Stelbrink, Pablo; Höfs, Christian; Sommerhage, Maik:
Welche Parameter beeinflussen die Flugaktivität und Flughöhe von Rotmilanen (Milvus milvus)?

Helms, Frauke; Laux, Amelie; Gottschalk, Eckhard:
Habitatnutzung von Rotmilanen (Milvus milvus) während der Nahrungssuche – Kombinierte Analyse von Telemetriedaten und Nestkameras

Mammen, Ubbo; Mammen, Kerstin; Kleudgen, Iris; Helge, Annekathrin; Resetaritz, Alexander:
Raumnutzung und Raumnutzungsanalyse am Beispiel des Rotmilans (Milvus milvus)

Raab, Rainer; Literák, Ivan; Raab, Blanka; Schütz, Claudia; Spakovszky, Péter; Steindl, Jochen; Tarjányi, Szilvia G.; Wojta, Manuel; Schulze, Christian H.; Matušík, Hynek; Peške, Lubomír; Makoň, Karel; Mráz, Jakub; Maderič, Boris; Svetlík, Ján; Pečeňák, Vladimír; Kolbe, Martin; Mammen, Ubbo; Pfeiffer, Thomas; Nachtigall, Winfried; Farwig, Nina; Schabo, Dana; Spatz, Theresa; Rösner, Sascha; Rak, Dusan; van Rijn, Stef; Paquet, Jean-Ives:
Telemetriestudie zur Raumnutzung des Rotmilans (Milvus milvus) in Europa

20:00 Uhr: Mitgliederversammlung des Fördervereins für Ökologie und Monitoring von Greifvogel- und Eulenarten e.V.

 
Samstag, 20.10.2018
 
9:00 Uhr:  Beginn

vormittags: Vorträge und Diskussion

Kleinstäuber, Gert:
Zur heutigen Situation der Wanderfalken-Brutvorkommen (Falco peregrinus) in Ostdeutschland unter besonderer Berücksichtigung der Nutzung verschiedener Habitat-Typen

Ottensmann, Meinolf; Winternitz, Jamie; Chakarov, Nayden; Krüger, Oliver:
Entgegen dem Trend: Warum brüten Mäusebussarde (Buteo buteo) heute später als vor 30 Jahren?

Klammer, Gerfried; Greiner, Erich:
Der Wespenbussard (Pernis apivorus) – ein seltener Brutvogel?

Strahm, Wendy; Landenbergue, Denis; Aae, Rune; Dennis, Roy; Schmidt-Rothmund, Daniel:
Zwischenbericht zur Wiederansiedlung des Fischadlers (Pandion haliaetus) in der Westschweiz 2015-2020

Meyburg, Bernd-Ulrich:
Nachhaltiger Schutz des Schreiadlers (Clanga pomarina) durch Flächenankauf und durch Management der Fortpflanzungsrate

Koks, Ben:
Erkenntnisse zur Ökologie der Wiesenweihe (Circus pygargus) in ihren Jahreslebensräumen und daraus folgende Schutzstrategien


Mittagspause

nachmittags: Vorträge und Diskussion


Schwartz, Vincent:
Die Bestandsentwicklung des Uhus (Bubo bubo) in Ungarn

Geidel, Christiane:
Wieviel Nachwuchs benötigen Uhus (Bubo bubo) zur Aufrechterhaltung einer stabilen Populationsgröße?

Grünkorn, Thomas:
Von Baum zu Baum – GPS-Sender erhellen die Flugweise von Uhus (Bubo bubo) in Schleswig-Holstein

Harms, Christian:
IR-Videokameras bringen Licht ins Nachtleben des Uhus (Bubo bubo)

Koning, Fred J.:
Überlebensstrategien von Waldkäuzen (Strix aluco) – Ergebnisse 60-jähriger Forschung

Wiesner, Jochen:
Zum Sozialsystem des Sperlingskauzes (Glaucidium passerinum) – Erkenntnisse aus 35-jähriger Beringungsarbeit an einer kurzlebigen Eulenart

Schwerdtfeger, Ortwin:
Die Bedeutung des Gesangs beim Raufußkauz (Aegolius funereus)

20:00 Uhr: Mitgliederversammlung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Eulen e.V. (AG Eulen)
 
Sonntag, 21.10.2018
 
Exkursionen