Die Zukunft der Falknerei

Auftakt der weltweiten Feierlichkeiten in Straßburg für eine der größten Beziehungen zwischen dem Menschen und seinem natürlichen Lebensraum

Vertreter aus 16 Ländern treffen sich in Straßburg mit Entscheidungsmachern der EU, um die weltweite Anerkennung der Falknerei als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit durch die UNESCO zu feiern.

Den Auftakt der Festveranstaltung am 19. Januar zur Falknerei – eine Jagdkultur – bildet ein Kolloquium, auf dem die Tragweite der Anerkennung der Falknerei als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit durch die UNESCO präsentiert und diskutiert wird. Referenten aus einem internationalen Umfeld treffen sich zum Meinungsaustausch über Falknerei und Jagd, Kultur und Politik. Die Gäste diskutieren dann, welche Tragweite die Anerkennung durch die UNESCO für die Zukunft der Falknerei haben wird und welche potentielle Auswirkungen sich hieraus für die Jagd in Europa ergeben könnten. Selbst aus den Vereinigten Staaten und Quatar reisen Falkner, Jagdkollegen und Regierungsvertreter an, um hierüber gemeinsam mit den Europäern vor Ort zu reflektieren und dieses Ereignis zu feiern.

Die offizielle Registrierung der Falknerei auf der 5. Sitzung des zwischenstaatlichen Ausschusses der UNESCO in Nairobi in Kenia im vergangenen November ist eine großartige Errungenschaft für eine mehr als 4000 Jahre währende Tradition. Es handelte sich um die bislang größte Nominierung in der Geschichte der UNESCO und war von elf Nationen eingereicht worden. Um die Anstrengungen der Falkner auf diesem Wege zu würdigen, veranstalten der Internationale Falknerverband IAF (International Association for Falconry) und FACE (Zusammenschluss der Verbände für die Jagd und Wildtiererhaltung in der EU) gemeinsam mit der Intergruppe Nachhaltige Jagd des Europäischen Parlaments im Herzen Europas die Veranstaltung – Falknerei – eine Jagdkultur. Die Veranstaltung bildet damit den Auftakt für eine Reihe weiterer Feierlichkeiten in 2011, die schließlich im Dezember 2011 mit der Zusammenkunft von rund 10,000 Falknern auf dem Falknerfestival in Abu Dhabi ihren Abschluss finden.