Am 18. März geht’s nach Düsseldorf!

Alle Jäger und Naturfreunde sind unter dem Motto „Für Land und Leute! Schluss mit den Verboten!“ aufgerufen, an der Großdemonstration teilzunehmen.

Am 18. März geht's nach Düsseldorf! (Quelle: LJV-NRW)
Am 18. März geht's nach Düsseldorf! (Quelle: LJV-NRW)

Die folgenden organisatorischen Punkte stehen nun verbindlich fest:

  1. Treffpunkt zum Aufstellen des Demonstrationszuges ist 10:00 Uhr an der Oberkasseler Rheinwiese, 40545 Düsseldorf, Anfahrt via Kaiser-Wilhelm-Ring (auch fürs Navi).
    Alle mit Bussen anreisenden Demonstrationsteilnehmer können hier zentral aussteigen. Ausschließlich für Busse wird es hier auch Parkmöglichkeiten geben. Busse, die hier ggf. nicht mehr parken können, werden zu anderen Parkmöglichkeiten weitergeleitet.
    Mit PKW anreisende Teilnehmer werden gebeten, die umliegenden öffentlichen Parkhäuser anzufahren. Parkmöglichkeiten im Bereich des Rheinturms, der Moselstraße und der Hubertusstraße eignen sich aus organisatorischen Gründen jedoch nicht.
     
  2. An der Oberkasseler Rheinwiese wird der Demonstrationszug aufgestellt und nach einer Begrüßung sowie organisatorischen Hinweisen in Richtung Landtag aufbrechen.
     
  3. Vor dem Landtag wird die öffentliche Kundgebung beginnen. Auf die Situation des ländlichen Raumes im Rahmen der aktuellen Jagdgesetzgebung sowie auf unsere Forderungen an die Politik werden LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg sowie Redner aus den Reihen der Partnerverbände des LJV in ihren Statements eingehen. Unterstrichen werden die Forderungen auch hierbei eindrucksvoll vom Klang der Jagdhörner (alle Jagdhornbläser sind daher aufgerufen, ihr Instrument mitzubringen). Anschließend wird die Demonstration vor dem Landtag aufgelöst.
     
  4. Die Abfahrt aller Busse findet in jedem Fall wieder von der Oberkasseler Rheinwiese statt.

 

Kontakt:
Andreas Schneider
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0231/2868-810
Fax: 0231/2868-888
E-Mail: aschneider@ljv-nrw.de

Postanschrift:
Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e. V.
Gabelsbergerstraße 2
44141 Dortmund