Nashorn im Portrait
"Schutz von Nashörnern bedeutet für den, auf dessen Grund sie sich aufhalten, zuerst einmal eine akute Gefahr", sagt Danene van der Westhuyzen (NAPHA). (Quelle: Wunderlich/CIC/DJV)

Internationale und nationale Medien berichten von der Erlegung eines Spitzmaulnashorns durch einen US-Amerikaner in Namibia. Aus dieser Jagd fließen umgerechnet 360.000 Euro in den Wildtierschutz Namibias und tragen zu einer der erfolgreichsten Naturschutzstrategien Afrikas bei. Die Tierrechtsszene stellt das in Abrede.

Zwei junge Jäger unterhalten sich

Die Jägersprache ist seit dem 7. Jahrhundert ein Teil des jagdlichen Brauchtums. Viele Ausdrücke und Redewendungen sind in den Alltag übergegangen und werden noch heute benutzt. Zum Tag der deutschen Sprache am 14. September gibt der DJV einen Einblick in diese Zunft-sprache.

Wilhelm Cordes kommt aus Niedersachsen. Er erringt im Alter von 76 Jahren den Titel „Meister aller Klassen“ auf der 65. DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen.

Nistkasten

Es wird Herbst und die heimischen Vogelarten suchen nach geeigneten sauberen Quartieren mit ausreichend Platz. Der DJV erklärt, wie man Nistkästen jetzt reinigt oder einfach neue baut. Parasiten wie Federläuse machen Vögeln sonst das Leben im Winter schwer.

Wilhelm Cordes Gewinner der BMJS19

690 Schützinnen und Schützen nahmen vom 4. bis zum 7. September 2019 an der DJV-Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen in Liebenau teil. Mit 50 Jahren Erfahrung sicherte sich Wilhelm Cordes bei seinem Heimspiel den begehrten Meistertitel.

Katja Ullrich gewinnt die Damenklasse in der Kombination.

Katja Ullrich gewinnt mit 323 Punkten die Damenklasse in der Kombination. Wie es ist, als Siegerin hervorzugehen? Wir haben nachgefragt.

Newsletter-Anmeldung

To prevent automated spam submissions leave this field empty.