Team | Deutscher Jagdverband

Team

Geschäftsführung

Andreas Leppmann, GeschäftsführerAndreas Leppmann hat Landwirtschaft an der Fachhochschule Südwestfalen in Soest studiert. Nach dem Studium arbeitete der Agraringenieur (FH) 2,5 Jahre in der landwirtschaftlichen Fachberatung beim Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband, Kreisverband Borken. Als passionierter Niederwild-, Bau- und Schwarzwildjäger bewarb sich Leppmann 2006 beim DJV als Referent der Geschäftsführung. 2009 wurde er zum Geschäftsführer berufen und übernahm ab 2012 die Gesamtverantwortung für die neue DJV-Geschäftsstelle in Berlin.

 

Jägerprüfung: 1995
Lieblingsjagdform: Jede Art der Jagdausübung, bei der ich meine Hunde einsetzen kann.
Lieblingswildart: Die zeigen mir meine Hunde.

Kontakt: a.leppmann@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 - 0

Torsten Reinwald, stv. GF und Pressesprecher

Torsten Reinwald ist Diplom-Biologe und PR-Referent. Nach dem Biologie-Studium in Göttingen (Schwerpunkte: Zoologie und Naturschutz) mit Forschungsaufenthalten in Wales, Schweden, Hong Kong und Italien, folgte eine Fortbildung zum PR-Referenten. Nach 4 Jahren Praxiserfahrung in einer renommierten PR-Agentur für Umweltkommunikation folgte 2004 der Einstieg beim DJV als Redakteur. 2010 hat er den Posten des Pressesprechers übernommen und leitet seitdem die DJV-Pressestelle. Seit 2012 ist Torsten Reinwald zudem stellvertretender Geschäftsführer.

Jägerprüfung: 2009
Lieblingsjagd: Drückjagd auf Wildschweine mit Dasko, der Pressestellen-Kopov-Bracke

Kontakt: pressestelle@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -23

Olaf Niestroj PorträtOlaf Niestroj hat Recht, Politik und Organisation studiert. Von 2004 bis 2014 war er im Deutschen Bundestag in verschiedenen Positionen und politischen Aufgabenfeldern tätig. Seit Sommer 2014 verstärkt er als Assistent der Geschäftsführung das Team des Deutschen Jagdverbandes. Zu seinem Aufgabengebiet gehören neben der Unterstützung der Geschäftsführung,  administrative Aufgaben, wie Veranstaltungsmanagement und Kontaktaufbau sowie Kontaktpflege zu politischen Institutionen und Organisationen auf Bundes- und Europäischer Ebene.

 

Jägerprüfung: 2012
Lieblingsjagdform: Ansitz, Drückjagd, Niederwildtreibjagd

Kontakt: o.niestroj@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -28
 

Sekretariat

Monika Schönefeld ist gelernte Industriekauffrau und nach beruflichen Stationen im Deutschen Akademischen Austauschdienst und Aktion Mensch seit 1992 als Sekretärin im DJV tätig. Mit ihrer Kollegin Yvonne Frank bearbeitet sie den gesamten Verwaltungsbereich.

Yvonne Frank ist gelernte technische Zeichnerin, seit ihrer Ausbildung aber als Sekretärin tätig. Seit 2012 bearbeitet sie den gesamten Verwaltungsbereich beim DJV mit Monika Schönefeld.
 

Buchhaltung

Tatjana BoeckerTatjana Boecker hat zunächst Sozialarbeit in Berlin und Bielefeld studiert und nach dem Studium mehrere Jahre in dem Bereich gearbeitet.

1993 ist sie ins Kaufmännische gewechselt, wo sie sich in Betriebswirtschaft und Buchhaltung weiterbildete.

Seit 2007 ist sie als Buchhalterin tätig, zuletzt von 2009 bis 2015 im Verlagswesen und dort zusätzlich für Auslandslizenzen. Seit Dezember 2015 ist sie Buchhalterin des DJV.
 

Kontakt: t.boecker@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -15
 

Jagd- und Forstreferat

Dr. Astrid SutorAstrid Sutor hat an der Ludwig-Maximilians-Universität in München Diplombiologie studiert. Anschließend war sie freiberuflich als Gutachterin in der Landschaftsplanung tätig und engagierte sich von 1995 bis 2013 im Großtrappenschutz in Brandenburg in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Prädatorenmanagement und Geschäftsführung. Von 2007 bis 2013 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin des Friedrich-Loeffler-Instituts. 2010 promovierte sie an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg/Breisgau zum Thema „ Ökologie des Marderhundes“ Sie interessiert sich besonders für den Artenschutz und den damit verbundenen Problemfeldern „Habitatverlust – Prädation – Wildtiermanagement“. Seit 2013 ist Astrid Sutor Referentin des DJV. Neben wildbiologischen Fragestellungen sind der Wald-Wild-Themenkomplex und die Fangjagd Schwerpunkte ihres Aufgabenbereichs.

Jägerprüfung: 1999
Lieblingsbeschäftigung: Natur erleben mit Wanderschuh oder Ski und Tiere beobachten, große Begeisterung für alpine Lebensräume

Kontakt: a.sutor@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -26

Porträt Foto MöhringTillmann Möhring hat Landwirtschaft an der Georg-August-Universität Göttingen studiert. Während des Studiums war ihm der praktische Bezug jedoch immer wichtig. Nebenbei arbeitete er deshalb regelmäßig auf einem Ackerbaubetrieb dessen Bewirtschaftung er zeitweilig allein durchführte. Im DJV ist er zuständig für den Bereich Landwirtschaft und jagdliches Brauchtum. Dazu zählen unter anderem jagdliches Schießen, Jagdhornblasen und Jagdhundewesen. Nach bestandener Jägerprüfung im Jahr 1998 wurde er aktiver Jagdschütze und später Hegeringschießobmann und kam früh mit der Verbandsarbeit in Kontakt. Bis heute ist er Hegeringleiter, passionierter Hundeführer und Mitglied einer Jungjägerprüfungskommission.

Lieblingsjagdform: Baujagd und Spaziergänge mit dem Drilling im heimischen Niederwildrevier

Kontakt: t.moehring@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -24
 

Justiziar

Justiziar Friedrich von MassowFriedrich von Massow hat Jura in Bonn und Münster sowie Philosophie in München studiert. Sein Referendariat absolvierte er unter anderem beim Bundestag, in einer Kanzlei in Paris sowie in einer Interessenvertretung in Brüssel. Das zweite Staatsexamen legte er in Berlin ab. Seit 2009 arbeitet er als Justiziar beim DJV. Zu seinem Aufgabenbereich gehören die Begleitung von Gesetzesvorhaben, die Beobachtung der Rechtsprechung, die Beratung der Gremien und die Bearbeitung von Rechtsfragen aus allen Gebieten: Pflichtmitgliedschaft in der Jagdgenossenschaft, Tierschutz, Wildschäden, Jagdmethoden, Wildkameras, Waffenrecht, Naturschutzrecht, Jägerprüfungsrecht, Lebensmittelhygiene, Presserecht, Satzungsfragen und viele mehr…

Jägerprüfung: 2002
Lieblingsjagd: Niederwildtreibjagd (zu der er aber leider viel weniger kommt als zur Drückjagd auf Schalenwild)

Kontakt: f.v.massow@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -18
 

Naturschutzreferat

Dr. Armin Winter, Referent für Naturschutz

Armin Winter hat an der Universität in Saarbrücken Biogeographie studiert. Während des Studiums arbeitete er im Auftrag der Landesregierung am Immissionswirkungskataster des Saarlandes mit. In seiner anschließenden Promotionszeit und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Europäischen Wildforschungsinstitut (EWI) beschäftigte er sich intensiv mit der Wald-Wild-Frage, hier insbesonders mit Verbissaufnahmeverfahren der Bundesländer und deren Aussagekraft. Erste berufliche Erfahrung sammelte er als Geschäftsführer des Naturschutzverbandes Niedersachsen (NVN) in Oldenburg und beim NABU Saar. Seit 1996 ist er Naturschutzreferent des DJV. Er ist seitdem Ansprechpartner für Behörden und staatliche Einrichtungen wie das Bundesumweltministerium (BMUB) und das Bundesamt für Naturschutz (BfN) sowie die anerkannten Naturschutzverbände auf Bundesebene. Er war langjähriges Mitglied im Fachbeirat Artenschutz des BfN. Beim DJV koordiniert er zahlreiche Naturschutzprojekte auf Bundesebene zusammen mit wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und Verbänden. Von 2001 bis 2013 leitete er das vom DJV initiierte Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD).

Jägerprüfung: 1985

Kontakt: a.winter@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -20
 

Bildung/ Lernort Natur

Ralf Pütz, Referent für BildungRalf Pütz hat an der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln den Grad Magister Artium erlangt. Im Jahr 2000 trat er die Stelle des Bildungsreferenten des DJV an. Ralf Pütz hat das gesamte Bildungsangebot des DJV aufgebaut und den Bereich Lernort Natur maßgeblich geprägt. Dies mündete im Jahr 2008/2009 und 2010/2011 in der UNESCO - Auszeichnung für die Initiative Lernort Natur als offizielles Projekt der UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung”.
 

Kontakt: r.puetz@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -19

 

WILD-Referat

Susann Krüger, DJV-Referentin für Wildökologie und -monitoring (Quelle: Kapuhs/DJV)Susann Krüger hat Biowissenschaften an der Universität Potsdam studiert und mit einem Bachelor abgeschlossen. Darauf folgte ein Masterstudium in Ökologie, Evolution und Naturschutz. Währenddessen hat sie vielfältige Erfahrungen im Artenmonitoring und in der statistischen Datenanalyse gesammelt. Seit September 2016 ist sie beim DJV Referentin für Wildökologie und Wildtiermonitoring. Zu ihren Aufgaben gehören die Analyse der im Rahmen von WILD  erfassten Daten sowie die Betreuung und Weiterentwicklung der WILD-Datenbank. Darüber hinaus ist sie für den Wissenstransfer der Monitoring-Ergebnisse an Jäger, Medien- und Öffentlichkeit zuständig.

Kontakt: s.krueger@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -17 

Pressereferat

Dr. Anna Martinsohn, stellvertretende PressesprecherinAnna Martinsohn hat Internationale Forstwirtschaft an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde studiert und anschließend am Wald-Zentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster promoviert. Als Robert-Bosch-Stipendiatin der Initiative Wissenschaftsjournalismus ist sie in verschiedenen deutschen Verlagshäusern ausgebildet worden. Im DJV ist sie unter anderem für den Auftritt des Verbandes im Internet und in den sozialen Medien, das Thema alternative Jagdmunition und die interne Kommunikation zuständig. Ihre Zeit und Leidenschaft widmet sie der Recherche von komplexen Sachverhalten und der verständlichen Kommunikation von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Seit 2016 ist sie stellvertretende Pressesprecherin.

Jägerprüfung: 2000
Lieblingsjagdform: Pirsch- und Drückjagd

Kontakt: a.martinsohn@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -21              
 

Christina Wandel-Sucker, RedakteurinChristina Wandel-Sucker ist ausgebildete Journalistin. Nach dem Studium der Politikwissenschaften und Germanistik an der Universität Potsdam hat sie ein zweijähriges Tageszeitungsvolontariat in verschiedenen Redaktionen beim Kurierverlag in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg absolviert. Dort standen neben journalistischen Techniken und medialen Herausforderungen auch regionale Extreme und soziale Spannungen im Fokus.

Nach weiteren Stationen in TV-Redaktionen, einer Online-Nachrichtenredaktion, verschiedenen Agenturen und Pressestellen hat sie die letzten Umzugskisten des DJV in Bonn mit gepackt und ist seitdem als Pressereferentin in der Berliner Geschäftsstelle engagiert in Sachen Veranstaltungen, Messen, Redaktion, Publikationen wie Broschüren und Verbandsbericht, Datenbanken usw.

Lieblingsjagd: Nach Worten und Themen und der Symbiose von beidem – frei nach Schopenhauer: „Man brauche gewöhnliche Worte und sage ungewöhnliche Dinge.“

Kontakt: c.wandel-sucker@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -22

Christina AndersChristina Anders ist seit November 2016 Volontärin in der DJV-Pressestelle. Nach ihrem Masterabschluss der Molekularbiologie an der Freien Universität zu Berlin, kehrte sie der Laborarbeit den Rücken und war zunächst im Projektmanagement im Bereich nachhaltiger Lebensmittel- und Esskultur, sowie für einen Naturschutzverein tätig. Ihre Begeisterung für praktische Naturschutzprojekte führte sie schließlich zum DJV, wo sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. 

Kontakt: c.anders@jagdverband.de Tel.: 030/209 1394 -16