Presseseminar: Social Media | Deutscher Jagdverband

Presseseminar: Social Media

Berlin, Akademie

Neben der klassischen Pressearbeit haben die sozialen Medien wie Facebook, Instagram und Twitter einen immer größeren Raum bekommen. Vom einen widerwillig, vom anderen euphorisch aufgenommen fristen sie häufig ein Spezialisten-Dasein. Gerne wird die Arbeit damit an die internetaffinen Jüngeren in der Jägerschaft delegiert. Doch auch die digitale Generation kann noch etwas dazulernen.

Richtig genutzt bieten Facebook und Co. eine Fülle von Möglichkeiten, angefangen bei der Informationsbeschaffung bis hin zur Steuerung von Kampagnen und dem fachlichen Austausch innerhalb einer Gruppe.

Dieses Seminar zeigt, wie die sozialen Medien für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Jägerschaft genutzt werden können. Die Seiten der Jagdverbände werden mit Ihren Funktionen ebenso vorgestellt. Dabei wird anhand von Beispielen gezeigt, welche Erfolgsregeln und welche Fallstricke es zu beachten gilt und wie die Social-Media-Arbeit möglichst effizient gestaltet wird.

Inhalte:

  • Auswahl: Facebook, Twitter, Xing, Instagram und Co.: Was bietet die Welt der sozialen Medien?
  • Unterschiede: Wie nutze ich welche sozialen Medien für unsere Pressearbeit/Öffentlichkeitsarbeit?
  • Posten: Was gilt es bei der Gestaltung und beim Posten zu beachten?
  • Schreiben: Wie formuliere ich treffsicher im Internet?
  • Seminarleitung:

    DJV und Adverb

    Termin:

    20.-21. Oktober 2017

    Ablauf:

    20.10. Seminarbeginn 12.00 Uhr

    21.10. Seminarende 17.00 Uhr

    Max. Teilnehmer:

    14

    Teilnahmegebühr

    (incl. Übernachtung und Verpflegung):

    200,00 EUR/davon 75,00 EUR LJV-Anteil.

    Die Übernahme anteiliger Kosten entscheidet der jeweilige LJV.

     

    Ort/Haus:

    DJV-Geschäftsstelle

    Chausseestr. 37

    10115 BerlinTel.: 030/2091394-0

    E-Mail: djv@jagdverband.de

    Anmeldefrist:

    15.09.2017

    Anmeldung über den eigenen LJV bitte mit  Anmeldevordruck (siehe unten)