Jobs und Praktika | Deutscher Jagdverband

Jobs und Praktika

Hier finden Sie eine Übersicht zu aktuellen Job- und Praktikaangeboten des Deutschen Jagdverbandes und der Landesjagdverbände.

DJV (Quelle: DJV)
DJV (Quelle: DJV)

Der Deutsche Jagdverband (DJV) sowie die meisten Landesjagdverbände (LJV) sind anerkannte Naturschutzverbände, die sich für den Erhalt eines gesunden und artenreichen Wildbestandes einsetzen. Der DJV bietet fortlaufend Praktika in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungsmanagement an. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Stellenangebote in DJV und LJV.

 


CIC und DJV suchen ab sofort in Berlin:

Einen Koordinator für Internationale Jagdangelegenheiten und Artenschutz (m/w)

Die Projektstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und umfasst 40 Stunden/ Woche.

Ihre Aufgaben

Sie entwickeln und betreuen für den CIC Deutschland und den DJV in Angelegenheiten des internationalen Artenschutzes und der Auslandsjagd eine einschlägige Kommunikationsstrategie gegenüber der Öffentlichkeit in Deutschland.

Sie unterstützen die Umsetzung dieser Strategie in Absprache mit CIC und DJV.

Sie agieren in der Schnittstelle zwischen FACE, dem CIC Budapest, der DD des CIC, dem DJV und für Jagd und Naturschutz relevanten nationalen und internationalen politischen Gremien sowie Institutionen und Organisationen.

Im Einzelnen:

  • Beobachtung der Entwicklungen in den oben genannten Feldern in Medien, Politik und Wissenschaft,
  • Entwicklung einer auf Deutschland bezogenen Positionierung und Kommunikationsstrategie zum internationalen Artenschutz, u.a. zum Handel mit Wildprodukten, sowie zur Auslands- und Trophäenjagd.
  • Bearbeitung der öffentlichen Kommunikation zum Internationale Artenschutz und der Auslandsjagd, u.a. Vorbereitung von Presseerklärungen zu aktuellen Themen, Betreuung von Social–Media–Initiativen.
  • Koordination der Vertretung gegenüber der FACE, sowie anderen internationalen Gremien und staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen in Zusammenarbeit mit DJV, CIC DD und CIC Budapest in Deutschland betreffenden Angelegenheiten.
  • Bearbeitung von konventionsbezogenen Aktivitäten (CBD, CITES, etc.)
  • Vertretung des DJV im Rahmen der IUCN-Vertreterversammlung.
  • Kontaktpflege (Netzwerkarbeit) in Europa (EU) zu Politik, internationalen Verbänden und NGOs.
  • Kontaktpflege (Netzwerkarbeit) in Deutschland und im Ausland zu auf die Auslandsjagd bezogen, jagdpolitisch relevanten Verbänden und Organisationen, zur Politik sowie zu den Medien.
  • Erarbeitung von Gremienvorlagen für CIC und DJV

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise in Politik, Naturschutz, Wildbiologie, Recht) oder vergleichbarer Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung (z.B. Verband, Politik, PR–Agentur)
  • Auslandserfahrung
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Englisch und Deutsch in Wort und Schrift verhandlungssicher
  • Sicherer Umgang mit MS Office Programmen, elektronischen Medien
  • Jagdscheininhaber
  • Großes Interesse an Jagd und Naturschutz
  • Sicheres Auftreten, gutes Durchsetzungsvermögen, Kommunikations- und Verhandlungsgeschick
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • Systematische und analytische Arbeitsweise
  • Vertrauenswürdigkeit und Loyalität
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, auch ins Ausland

Bitte fassen Sie die einzelnen Dokumente Ihrer Bewerbungsunterlagen zu einer pdf-Datei zusammen und senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und der Kennziffer „KIJA-2018“ bitte bis zum 31.01.2018 an: djv@jagdverband.de.

Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an:

Herrn Hannes Siege, Mail: vorstand-h.siege@cic-wildlife.de, Handy: 0173-3734029 /

Herrn Andreas Leppmann, Mail: a.leppmann@jagdverband.de, Tel.: 030-20913940

Download Stellenausschreibung


 

Der Landesjagdverband Brandenburg sucht ab sofort:

einen Mitarbeiter (m/w) für die Bereiche Lernort Natur/ Landesjagdschule

Der Landesjagdverband Brandenburg e.V. ist die Interessenvertretung der Jägerinnen und Jäger in Brandenburg. Als anerkannter Naturschutzverband kommt ihm in der umwelt- und naturschutzfachlichen Meinungsbildung eine große Bedeutung zu.

Ihre Aufgaben im Bereich Lernort Natur:

  • Betreuung, Koordination und Einsatzplanung unserer LON-Fahrzeuge
  • Planung und Unterstützung beim Bau und Ausrüstung weiterer LON-Fahrzeuge
  • Aktive Akquise von LON-Interessenten (Kitas, Schulen etc.)
  • Durchführung von LON-Veranstaltungen
  • Enge Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen LON-Betreuern
     

Ihre Aufgaben im Bereich Landesjagdschule:

  • Aufbau einer verbandseigenen Landesjagdschule
  • Gestaltung einer eigenen Liegenschaft für Ausbildungszwecke
  • Mitarbeit im Lehrrevier
  • Organisation von Schulungen und Weiterbildungskursen für Jagdscheininhaber
     

Ihre Aufgaben im Bereich Öffentlichkeitsarbeit:

  • Für die Fachgebiete ist die Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Referat „Öffentlichkeitsarbeit“ zu organisieren
  • Mitarbeit bei allgemeinen verbandlichen Aufgaben
     

Ihre Qualifikation und Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Revierjagdmeister/ forst- oder landwirtschaftliches Studium
  • Nachweis einer pädagogisch-didaktischen Ausbildung
  • Sicherer Umgang mit den üblichen PC-Anwendungen
  • Grundkenntnisse der Öffentlichkeitsarbeit
  • Führerschein Klasse 3
  • Jagdscheininhaber
     

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Ein sehr gutes Arbeitsklima in einem aufgeschlossenen und engagierten Team
  • Förderung der Entwicklung im Rahmen der Tätigkeit
  • Dienst-PKW
  • Eine angemessene Vergütung
     

Haben wir Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung entweder per Email: info@ljv-brandenburg.de oder schriftlich an:

Landesjagdverband Brandenburg e.V.
Geschäftsführer
Matthias Schannwell
Saarmunder Str. 35
14552 Michendorf
 

Download Stellenanzeige


Der DJV sucht ab sofort

 

eine/n FÖJler/in im Umweltbildungs- und Pressebereich.

Trägereinrichtung ist die Stiftung Naturschutz Berlin

Ansprechpartner: Torsten Reinwald

Die Einsatzstelle

Der Deutsche Jagdverband (DJV) ist eine anerkannte Naturschutzvereinigung und vertritt als bundesweite Dachorganisation rund 245.000 Jäger. Der DJV und seine 15 Landesjagdverbände haben im Jahr 2001 ein bundesweites Wildtiermonitoring, das Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD) initiiert, ein dauerhafter Baustein der ökologischen Umweltbeobachtung in Deutschland. Außerdem sind die Jägerinnen und Jäger im DJV mit der Initiative Lernort Natur bundesweit in der Umweltbildung an Kindertagesstätten, Schulen und im Rahmen von Ferienprogrammen tätig. Auch Projekte zur Lebensraumvernetzung, zum Schutz der Vögel der Feldflur oder zum Räuber-Beute-Verhalten von Wolf und Paarhufern begleitet und unterstützt der DJV. Darüber hinaus hat der Verband im Jahr 2016 die Fellwechsel GmbH gegründet, die eine umfassende Verwertung von Raubwildfellen zum Ziel hat. Das 16-köpfige junge Team der Geschäftsstelle sitzt im Herzen Berlins. Hier gibt es verschiedene Fachreferate, wie etwa Naturschutz, Wildmonitoring, Umweltbildung, Forst- und Landwirtschaft, Recht sowie eine 4-köpfige Pressestelle. Der DJV setzt sich für den Erhalt der Artenvielfalt in Feld und Flur und für eine zukunftsfähige Jagd in Deutschland ein. Weitere Informationen im Internet: www.jagdverband.de auf Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram.
 

Aufgaben für das FÖJ:

Die/der FÖJler*in wird schwerpunktmäßig (min. 6 Monate) im Aufgabenbereich der Pressestelle eingesetzt. Dort lernen FÖJler*innen das Verfassen von Pressemeldungen, den Umgang mit Content Management Systemen und sozialen Medien sowie das grundlegende Bearbeiten von Texten und audiovisuellen Medien. Ein FÖJ beim DJV bietet ein hohes Maß an selbstverantwortlicher Arbeit, die zu jeder Zeit durch die Mitarbeiter der Pressestelle unterstützt wird. Eigene Projekte (z.B. Gestaltung und Redaktion von Broschüren, die Organisation von Veranstaltungen oder kleineren Kampagnen, Entwicklung und Umsetzung von Filmideen für YouTube, eigenständige Aktionen im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam Jagd erleben“) können in jedem Fall angeboten und umgesetzt werden. Vorkenntnisse im Bereich Journalismus und Pressearbeit sind wünschenswert, aber keine Bedingung. Textsicherheit, eine Affinität zum geschriebenen Wort sowie Interesse an sozialen Medien sind Voraussetzung. Um einen Einblick in die Pressearbeit des DJV zu gewähren, ermöglichen wir auf Nachfrage auch gern einen Probearbeitstag für Interessent*innen.
Weitere 6 Monate können nach Interesse gestaltet werden. Es bietet sich die Zuarbeit im Projekt Fellwechsel an. Dies beinhaltet u.a. Logistik-Unterstützung (Führerscheinklasse 3 notwendig). Hierfür ist der Besitz des Jagdscheins oder zumindest eine angefangene Jagdausbildung erforderlich. Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Unterstützung des WILDMonitorings, der Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen, dem Bundesbläserwettbewerb, die Organisation von Events und Veranstaltungen sowie die Unterstützung des Umweltbildungsreferates im Rahmen von Lernort Natur.

Besonderheiten:

Das FÖJ eignet sich in Vorbereitung auf die folgenden Studienschwerpunkte/Ausbildungen:

  • Forst- und Landwirtschaft, Natur- und Umweltschutz, Politik und Verwaltung, Journalismus, Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Angebote:

  • Mitarbeit auf der Internationalen Grünen Woche (Berlin)
  • Mitarbeit bei der Bildungsmesse didacta
  • Mitwirkung bei Seminarveranstaltungen
  • Unterstützung von Bundeswettkämpfen
  • Teilnahme am Camp Junge Jäger
  • Unterstützung von Artenschutzprojekten vor Ort (z.B. Rebhuhnschutz)

Draußenarbeit in Prozent: 10 (bei Unterstützung des Fellwechselprojektes)

wünschenswert sind:

  • Interesse an Wild, Jagd und Natur
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zum Einsatz am Wochenende
  • Kreativität, Verlässlichkeit, selbstständiges Arbeiten
  • Führerschein und Jagdschein
  • Grundlegende Kenntnisse in Microsoft Office sowie sozialen Medien

Plätze: 1

Hier gibt’s weitere Informationen
 


Der DJV sucht weiterhin:

eine/n Praktikanten/in für das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Das Praktikum wird vergütet.

 
Dein Profil

  • Student/in aller Fachrichtungen mit Interesse an Jagd- und Naturschutzthemen
  • Mindestens einen Monat Zeit
  • Ggf. Jagdschein
     

Das erwartet Dich:

  • Unterstützung beim Erstellen des Verbandsberichtes 2016/2017
  • Erstellen von Print-Produkten
  • Recherche und Dokumentation in verschiedenen Themenbereichen
  • Mitarbeit bei Filmprojekten
  • Mitarbeit bei der Promotiontour der neuen Wild-Auf-Wild-Kampagne
  • Mitarbeit bei Aktionen im Rahmen von „Gemeinsam Jagd erleben“
  • Mitarbeit bei der Betreuung der Social-Media-Kanäle
  • Datenbankpflege und Arbeit mit Drupal, Kenntnisse in Confluence wünschenswert
     

Für ein Praktikum bei uns solltest du in hohem Maße eigenverantwortlich arbeiten, was auch bedeutet, dass du Projekte selbst planst und durchführst (z.B. das Auflegen einer neuen Broschüre). Natürlich stehen dir vier nette Kollegen in der DJV-Pressestelle bei Fragen zur Seite. Dazu kommen ein attraktiver Arbeitsplatz im Herzen Berlins und ein hoch motiviertes Team der DJV-Geschäftsstelle.

Deine Bewerbung mit Angabe deines möglichen Einstiegstermins richtest du an:

Deutscher Jagdverband e.V.
Torsten Reinwald
Chausseestraße 37, 10115 Berlin
E-Mail: pressestelle@jagdverband.de


FACE, der europäische Dachverband der Jäger, sucht ab sofort

eine/n Praktikant/in

im Bereich Internationales Recht für das Team in Brüssel. Das Praktikum wird vergütet und dauert 6 Monate.

Hier gibt´s weitere Informationen