Im Wald da sind die Jäger | Deutscher Jagdverband

Im Wald da sind die Jäger

Macht Spaß, und lernen kann man auch was dabei: Mit Jägerinnen und Jägern im Wald. (Quelle: Pütz/DJV)
Macht Spaß, und lernen kann man auch was dabei: Mit Jägerinnen und Jägern im Wald. (Quelle: Pütz/DJV)

Dreizehn Lernort Natur-Aktive aus vielen Teilen Deutschlands kamen vom 24.-26.10. beim Lernort-Natur-Training in der Nähe Heidelbergs zusammen, um mit Kindern einer Grundschule praktische naturpädagogische Maßnahmen durchzuführen. Dieses Training war Teil der Seminarreihe zur Erlangung des Zertifikates als DJV-Naturpädagoge.

Bei wunderschönem Herbstwetter kamen fast 40 Kinder der ersten bis vierten Klassen der Panoramagrundschule aus Wiesenbach bei Heidelberg in den Wald, um an drei Stationen mit jeweils verschiedenen Themen von Jägerinnen und Jägern „unterrichtet“ zu werden.Lernort Natur Training Heidelberg Lernort Natur-Unterricht draußen ist etwas anderes als eine gewöhnliche Schulstunde und deswegen hatten die Kinder Spaß, während die Jäger ihre Fertigkeiten zeigen mussten. Beobachtet wurden sie dabei von den drei DJV-Referenten Nathalie Bunke, Frederik Daniels und Lina Vieres, die die Einsätze besprachen und Tipps für die weitere naturpädagogische Arbeit gaben. Es musste nicht nur ein selbstgewähltes Thema fachlich gut umgesetzt werden, sondern dies auch noch in einem festen Zeitrahmen. Und aus dem vorhandenen Gelände und den zur Verfügung stehenden Materialien das Beste zu machen war eine weitere Herausforderung.

Acht neue DJV-Naturpädagogen, die an allen erforderlichen Modulen Lernort Natur Training Heidelbergerfolgreich teilgenommen hatten, erhielten nach Abschluss des Seminars ihr Zertifikat. Mit dem „DJV-Naturpädagogen“ bietet der Verband neuen und erfahrenen Lernort-Natur-Aktiven die Möglichkeit, ein Gütesiegel für ihre weitere Tätigkeit zu erlangen, wenn sie bestimmte Weiterbildungen absolvieren und einen Praxisnachweis erbringen. Das DJV-Zertifikat ist mittlerweile rechtlich geschützt. Grundsätzlich steht die Maßnahme jedem offen, der Mitglied einer Jägerschaft ist. Für Nichtjäger aus den Jägerschaften ist zudem ein zusätzliches Seminar verpflichtend.