Grundkurs für das Zertifikat DJV-Naturpädagoge

Ibbenbüren, Lernort Natur

Der Erwerb von Wissen und das Erlernen von Fertigkeiten sind die Grundlagen unseres ganzen Lebens. Wer als Naturpädagoge unterwegs ist, hat die wichtige Aufgabe, Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln und Erfahrung weiter zu geben. Um damit erfolgreich zu sein, benötigen wir Kenntnisse einer altersgerechten Pädagogik und zeitgemäßer Kommunikation.

Dieses Seminar vermittelt die wesentlichen pädagogischen Grundlagen für den naturpädagogischen Einsatz und zeigt, was ich bei den unterschiedlichen Alters- und Schulstufen berücksichtigen sollte. Die Besonderheiten der Wald- und Wildpädagogik werden dabei ebenso behandelt wie das Thema einer Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Für die gute Kommunikation mit Schulen und pädagogischen Fachkräften ist ein gewisses Vokabular erforderlich. Auch darauf geht dieses Seminar ein.

HINWEIS: Die Teilnahme an diesem Seminar steht allen Interessierten offen, auch Nichtmitgliedern und/oder Nichtjägern. Für den Erwerb des Zertifikates „Naturpädagoge DJV“ ist der Besuch dieses Seminars verpflichtend.

 

Inhalte im Überblick:

  • Grundlagen der Pädagogik
  • Lehrpläne etc.
  • Besonderheiten der Wald- und Wildpädagogik
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung

Seminarleitung:

Hans Schild

Termin:

24.-26. März 2017

Ablauf:

24.03. Seminarbeginn 17.00 Uhr

25.03. Seminar ganztägig

26.03. Seminarende 12.00 Uhr

Max. Teilnehmer:

14

Teilnahmegebühr:

200,00 EUR/davon 50,00 EUR LJV-Anteil

Die Übernahme anteiliger Kosten entscheidet der jeweilige LJV

Ort/Haus:

Willi-Hellermann-Museum

Schwarzer Weg 25

49478 Ibbenbüren

Anmeldefrist:

20.03.2017

Anmeldung über den eigenen LJV bitte mit  Anmeldevordruck (siehe unten)